Essigknödel

Dieses tolle, klassische Rezept für leckere Essigknödel ist ideal, um Reste zu verwerten und ist zudem noch schnell zubereitet.

Essigknödel

Bewertung: Ø 4,6 (5 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

8 Stk Semmelknödel, vom Vortag
2 Stk Paprika, rot
2 Stk Zwiebeln
1 Bund Schnittlauch
1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen

Zutaten für die Marinade

120 ml Balsamicoessig
120 ml Wasser
90 ml Olivenöl
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Essigknödel zuerst die Semmelknödel in Scheiben schneiden und auf Tellern anrichten.
  2. Die Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Die Paprikaschoten halbieren, entkernen, waschen und in Streifen schneiden. Nun die Zwiebelringe sowie Paprikastücke über die Knödelscheiben geben.
  3. Aus Balsamicoessig, Olivenöl, Wasser und Salz eine Marinade herstellen und über die Knödel gießen.
  4. Schnittlauch waschen, trocken schütteln, in Röllchen schneiden, über die Essigknödel geben und mit Pfeffer bestreut servieren.

Tipps zum Rezept

Wer möchte kann die Knödelscheiben auch vorher in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten.

Ähnliche Rezepte

Eier in Senfsauce

Eier in Senfsauce

Das Rezept für Eier in Senfsauce zählt mit Sicherheit zu den Klassikern der deutschen Küche - und so einfach ist dieses Kultrezept zuzubereiten.

Prasselkuchen

Prasselkuchen

Dieser Blitzkuchen aus Sachsen ist ein wahrer Klassiker mit Blätterteig, Konfitüre, Streuseln und Zuckerguss. Das Rezept ist sehr einfach.

Deftige Käsespätzle

Deftige Käsespätzle

Das Rezept für die deftigen Käsespätzle entführt in die kulinarische Küche des Allgäus und ist ein wahrer Genuss.

Schwäbische Briegel

Schwäbische Briegel

Bei Briegel handelt es sich um ein beliebtes, schwäbisches Weißbrotgebäck, wobei Kümmel für den Geschmack sorgt. Mit dem Rezept gelingen die Brötchen.

Briegelschmiere

Briegelschmiere

Briegelschmiere ist ein schwäbischer Partyklassiker. Mit diesem Rezept kann dieser ganz einfach zubereitet werden.

Berliner Sauerkrauttopf

Berliner Sauerkrauttopf

Aufläufe sind praktisch, herzhaft und lecker. So wie der Berliner Sauerkrauttopf, der nach diesem Rezept goldbraun aus dem Backofen kommt.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte