Fenchel-Tarte mit Ziegenkäse

Zum einen sieht die Fenchel-Tarte mit Ziegenkäse großartig aus. Zum anderen lässt das Rezept sie goldbraun und einfach köstlich werden.

Fenchel-Tarte mit Ziegenkäse

Bewertung: Ø 4,3 (12 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

500 g Erbsen, getrocknet, zum Blindbacken
2 EL Mehl, für die Arbeitsfläche
1 TL Butter, für die Form

Zutaten für den Mürbeteig

250 g Mehl
120 g Butterstückchen, kalt
0.5 TL Salz
2 Stk Eigelbe, Gr. M
0.5 TL Rosmarin, frisch, sehr fein gehackt

Zutaten für den Belag

2 EL Butter
1 Kn Fenchel, mit Grün

Zutaten für den Guss

150 ml Milch
2 Stk Eier, Gr. M
200 g Ziegenfrischkäse
0.5 TL Salz
2 Msp Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

    Zubereitung Tarteteig:

  1. Eine Arbeitsfläche leicht bemehlen und die Buttestückchen mit dem Mehl, Salz, Rosmarin, Eigelb und kaltem Wasser darauf mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Den Teig plattdrücken, in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.
  3. In der Zwischenzeit eine Tarteform (Ø 26 cm) mit Butter einfetten und den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Die Arbeitsfläche erneut bemehlen und den gekühlten Teig darauf - mit einem etwa 4 cm größeren Durchmesser als die Form - ausrollen. Den Teig danach über das Backholz rollen, in die Tarteform abwickeln und leicht andrücken.
  5. Den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen, mit Backpapier und getrockneten Erbsen belegen und im vorgeheizten Backofen etwa 10 Minuten backen. Dann aus dem Ofen nehmen, Backpapier und Erbsen entfernen und den Boden auskühlen lassen.

Zubereitung Fencheltarte mit Ziegenkäse:

  1. Den Fenchel putzen, die Stängel und den Strunk entfernen und das Grün zur Seite legen. Die Knolle längs in dünne Scheiben schneiden und das Grün fein hacken.
  2. Anschließend die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Fenchelscheiben darin in etwa 12-15 Minuten bei mittlerer Hitze weich und hellbraun braten.
  3. Die Eier in eine Schüssel aufschlagen und verquirlen. Die Milch in einem Topf erhitzen, den Ziegenfrischkäse zerbröckeln, in die heiße Milch rühren und darin schmelzen.
  4. Nun die Hälfte der Frischkäse-Milch nach und nach unter die verquirlten Eier rühren und die Eier-Frischkäse-Milch dann zurück zur restlichen Milch in den Topf geben. Unter ständigem Rühren etwa 5 Minuten lang erhitzen, bis die Milch eindickt. Zuletzt mit Salz und Pfeffer würzen und das Fenchelgrün unterrühren.
  5. Den Guss zur Hälfte auf die ausgekühlte Tarteform gießen und dann mit den gebratenen Fenchelscheiben rund und etwas überlappend belegen. Dann noch etwas vom Guss darübergießen, jedoch darauf achten, dass er nicht überläuft.
  6. Die Backofentemperatur auf 190 °C Ober-/Unterhitze erhöhen und die Tarte auf der untersten Schiene etwa 45 Minuten goldbraun backen. Dann herausnehmen, 10 Minuten abkühlen lassen und die Fencheltarte mit Ziegenkäse servieren.

Ähnliche Rezepte

Gekochter Fenchelsalat

Gekochter Fenchelsalat

Dieser gekochte Fenchelsalat ist nicht nur sehr lecker, sondern auch gut bekömmlich. Das schlanke Rezept passt daher prima in die schnelle Küche.

Fenchel Risotto

Fenchel Risotto

Das sehr aromatische und gesunde Gemüse lässt sich wunderbar mit Risotto zubereiten. Das leckere Rezept Fenchel Risotto sollte man ausprobieren.

Geschmorter Fenchel

Geschmorter Fenchel

Was ist lecker und dazu noch sehr gesund? Dieses Rezept für geschmorten Fenchel, welches als Beilage garantiert überzeugen wird!

Fenchelgemüse überbacken

Fenchelgemüse überbacken

Spätestens dann, wenn Fenchelgemüse überbacken auf den Tisch kommt, wird es viele Liebhaber finden. Ein wirklich schönes Gemüse- und Beilagen-Rezept.

Tomatenfenchel mit Krabben

Tomatenfenchel mit Krabben

Dieses Rezept ist der edle Auftakt für ein feines Essen. Tomatenfenchel mit Krabben ist eine Vorspeise der Extraklasse.

Omas Fenchelauflauf

Omas Fenchelauflauf

Mit Omas Fenchelauflauf mit dem leckeren Eier-Käse-Sahne-Guss kann man immer punkten. Das Rezept schmeckt heute so gut wie gestern.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte