Französische Käsesuppe

Das Rezept für eine köstliche Französische Käsesuppe ist schnell in der Zubereitung und eignet sich hervorragend als Auftakt zu einem feinen Menü.

Französische Käsesuppe

Bewertung: Ø 4,8 (34 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Bund Frühlingszwiebeln
2 Stk Knoblauchzehen, jung
1 EL Mehl
1 l Gemüsefond, heiß
200 ml Chardonnay
2 Bch Schlagsahne
250 g Comté, französischer Hartkäse
1 EL Butter
2 EL Kresse, zum Garnieren
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, weiß, frisch gemahlen
1 Prise Cayennepfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und den weißen sowie hellgrünen Teil schräg in feine Scheibchen schneiden. Ein paar hellgrüne Scheibchen für die Garnitur zur Seite legen.
  2. Den Knoblauch schälen und in sehr feine Stücke hacken. Den Käse auf einem Gemüsehobel sehr fein reiben.
  3. Die Butter in einem Topf erhitzen und die Frühlingszwiebeln sowie die Knoblauchwürfel darin etwa 3 Minuten hell anschwitzen. Dann das Mehl darübersieben und 1 Minute lang unter Rühren anschwitzen.
  4. Anschließend den Chardonnay dazugießen, alles glatt rühren und 1 Minute aufkochen lassen.
  5. Den Gemüsefond angießen, alles 5 Minuten unter Rühren bei mittlerer Hitze köcheln und mit einem Schneidstab fein pürieren.
  6. Nun die Temperatur auf die kleinste Stufe reduzieren, die Sahne mit dem geriebenen Käse in einer Schüssel vermischen, in die Suppe rühren und den Käse unter Rühren in etwa 5 Minuten langsam schmelzen lassen.
  7. Die Französische Käsesuppe mit Salz, Cayennepfeffer und Pfeffer abschmecken und mit dem Schneidstab noch einmal aufschäumen.
  8. Danach in vorgewärmte Suppenteller füllen, mit den Frühlingszwiebelscheibchen und etwas Kresse garnieren und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Das Rezept kann auch mit anderen Käsesorten (Emmentaler, Gouda, Parmesan, Bergkäse, Appenzeller oder Cheddar) zubereitet werden oder aus verschiedenen Käse-Resten, die hier optimal verwertet werden. Nur Schmelzkäse muss bei dieser feinen Suppe draußen bleiben!

Die Hitze unter dem Topf unbedingt reduzieren, bevor der Käse hineinkommt. Schließlich soll er cremig schmelzen und sich nicht zu einem oder mehreren Klumpen versammeln.

Je nach Anlass verträgt diese leckere Suppe auch ein Topping aus kross gebratenen Speckwürfeln, grob geriebenem Lieblingskäse, sehr fein geschnittenen Chili-Ringen, Schnittlauchröllchen oder feinen Knoblauch-Croûtons.

Ähnliche Rezepte

Lauchzwiebel-Frischkäse

Lauchzwiebel-Frischkäse

Selbstgemachter Lauchzwiebel-Frischkäse peppt jede Brotzeit auf. Vegetarisch und extrem lecker!

Gefüllte Käserolle

Gefüllte Käserolle

Diese gefüllte Käserolle ist schnell gemacht und ein echter Hingucker. Hier das geniale Rezept mit Schinken und Käse.

Wurstsalat mit Käse

Wurstsalat mit Käse

Das besondere an diesem Rezept ist die Kombination aus Wurst, Käse, Mais und Apfel. Diese Zutaten machen den Wurstsalat mit Käse so raffiniert.

Käsecreme

Käsecreme

Mit diesem leckeren Käsecreme-Rezept kann man eine pikante Creme herstellen, die sich als Dip oder Brotaufstrich eignet.

Käse-Sauce mit Gorgonzola

Käse-Sauce mit Gorgonzola

Diese Käse-Sauce ist eine schmackhafte Beilage für Ihr nächstes Pasta-Gericht. Ein Rezept mit Gorgonzola, Parmesan und Mascarpone.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte