Futomaki mit Spargel und Lachs

Nach diesem traditionellen Rezept werden frittierte und geräucherte Zutaten zu großen köstlichen Futomaki mit Spargel und Lachs gerollt.

Futomaki mit Spargel und Lachs

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 2 Portionen

2 Bl Nori (Algenblätter)
2 Stg Spargel, weiß
4 Stg Spargel, grün
100 g Räucherlachs
750 ml Pflanzenöl, zum Ausbacken
2 EL Mehl
1 Stk Küchenpapier

Zutaten für den Sushi-Reis

480 g Sushi-Reis
4 EL Su (japanischer Reisessig)
3 TL Salz
570 ml Wasser
4 EL Zucker
0.5 Bl Kombublatt (japanische Alge)

Zutaten für den Tempura-Teig

1 Tasse Mehl
1 Tasse Eiswasser
1 Stk Eigelb

Zutaten für die Teriyakisauce

100 ml Sake (japanischer Reiswein)
100 ml Mirin (süßer japanischer Reiswein)
200 ml Sojasauce, salzig, dunkel
5 EL Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst den Sushi-Reis nach diesem Grundrezept zubereiten.
  2. Währenddessen für die Teriyakisauce Sake und Mirin in einen Topf geben und bei niedriger Hitze in etwa 10-15 Minuten um die Hälfte reduzieren. Dann die Sojasauce und den Zucker hinzufügen und in etwa 10-12 Minuten sirupartig einkochen lassen. Die Sauce danach zur Seite stellen.
  3. Als nächstes den weißen Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden abschneiden. Den grünen Spargel waschen, nicht schälen, aber die Enden abschneiden. Den weißen und grünen Spargel auf 18 cm Länge zuschneiden.
  4. Anschließend Wasser in einem entsprechend großen Topf zum Kochen bringen und die Spargel darin etwa 2-3 Minuten blanchieren. Kalt abschrecken und auf einem Küchentuch abtropfen lassen.
  5. Das Öl im Spargelkochtopf auf etwa 160 °C erhitzen. Für den Tempura-Teig das Mehl in einer Schüssel mit dem Eigelb und dem Eiswasser schnell zu einem Teig verrühren. Es sollen Klümpchen im Teig verbleiben, also die Zutaten nur kurz verrühren.
  6. Nun das Mehl auf einen Teller streuen, die Spargelstangen zuerst im Mehl wenden, dann durch den Tempura-Teig ziehen und im heißen Öl etwa 3-4 Minuten goldbraun ausbacken. Anschließend auf Küchenpapier etwa 10 Minuten abkühlen lassen.
  7. Die Noriblätter auf eine Makisu (Bambusmatte) legen. Eine dünne Schicht Reis mittig auf dem Noriblatt verteilen. Dabei unten etwa 1 cm, oben etwa 2 cm frei lassen. Die Räucherlachsscheiben mittig auf dem Reis platzieren, jeweils 2 grüne und 1 weißen Spargel-Tempura auflegen und jeweils 1 TL Teriyakisauce darüberträufeln.
  8. Den oberen Teil des Noriblatts mit etwas Wasser bestreichen, damit die Rolle gut hält. Dann mit Hilfe der Makisu das Futomaki mit Spargel und Lachs vorsichtig von unten her aufrollen. Die Rolle mit einem befeuchteten, scharfen Messer in etwa 8 bis 10 Stücke schneiden und servieren.

Ähnliche Rezepte

Makisushi

Makisushi

Eine japanische Köstlichkeit gelingt mit dem Rezept für Makisushi, das mit Möhren und Avocado gefüllt wird.

Nigirisushi

Nigirisushi

Einen leichten vegetarischen Snack bereiten Sie mit diesem Rezept zu. Das köstliche Nigirisushi gelingt garantiert.

Sushi-Bällchen

Sushi-Bällchen

Diese zarten und leckeren Sushi-Bällchen mit Lachs und Avocadodip aus Japan sind der perfekte Snack. Hier das Fingerfood-Rezept.

Perfekter Sushireis

Perfekter Sushireis

Den perfekten Sushi Reis zu kochen ist eine Wissenschaft für sich – wir zeigen Ihnen das Grundrezept für den perfekten Sushireis.

Sushi mit Shrimps

Sushi mit Shrimps

Ein tolles, asiatisches Rezept für leckeres Sushi mit Shrimps gibt es hier. Dabei ist das Sushi einfach in der Zubereitung.

Hosomaki mit Gurke und Kürbis

Hosomaki mit Gurke und Kürbis

Das Rezept für die kleinste Veggie-Sushi-Variante Hosomaki mit Gurke und Kürbis ist einfach und lecker. Außerdem sind sie schnell gemacht.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte