Gebackene Semmelknödel

Das Rezept für die gebackenen Semmelknödel passt hervorragend zu einem rustikalen österreichischen Abend.

Gebackene Semmelknödel

Bewertung: Ø 4,2 (12 Stimmen)

Zutaten für 3 Portionen

2 Stk Semmelknödel (gekocht)
250 g Kartoffeln, mehligkochende
80 g Hamburgerspeck, gewürfelt
1 Stk Ei, verquirlt
1 EL Grieß
2 EL Mehl, glatt
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, aus der Mühle
1 Prise Muskatnuss, gerieben
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die Kartoffeln gründlich waschen, in einem Topf mit kochendem Salzwasser für 15-20 Minuten weich kochen, abgießen und pellen.
  2. In der Zwischenzeit die fertig, gekochten Semmelknödel halbieren und feinwürfelig schneiden.
  3. Danach die Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken.
  4. Nun alle Zutaten gut miteinander vermengen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und aus der Masse (am besten mit feuchten Händen) 6 gleichgroße Klöße formen.
  5. Im Anschluss das Ganze in eine eingefettete Auflaufform setzten und die Form für 20-25 Minuten in den auf 200°C Heißluft vorgeheizten Backofen geben.

Tipps zum Rezept

Zu den gebackenen Semmelknödeln serviert man am besten einen frischen Salat.

Ähnliche Rezepte

Speckknödel

Speckknödel

Mit diesem traditionellen Rezept gelingen die Speckknödel garantiert.

Bauernomelette

Bauernomelette

Dieses Rezept für Bauernomelette ist schnell und leicht zum Nachmachen und stellt eine tolle Mahlzeit dar.

Gekochte Rinderzunge

Gekochte Rinderzunge

Für viele Liebhaber der Hausmannkost ist eine gekochte Rindszunge eine Delikatesse. Hier ein Rezept aus der sächsischen Küche.

Saure Eier

Saure Eier

Ein Rezept aus der Nachkriegszeit sind die sauren Eier. Sie brauchen zwar etwas Zeit, dafür sind sie sehr lange haltbar und schmecken lecker.

Kasseler mit Sauerkraut

Kasseler mit Sauerkraut

Kasseler mit Sauerkraut ist fast ein Nationalgericht. Hier ein einfaches Rezept, wo man nur eine Kasserolle benötigt.

Landleberwurst

Landleberwurst

Köstlich gewürzte Landleberwurst gelingt mit diesem einfachen Rezept. Perfekt als deftiger Brotaufstrich für die Brotzeit.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte
PASSENDE Artikel