Gebackene Zucchini

In Italien isst man Gebackene Zucchini als Antipasti. Aber Vorsicht: Das Rezept ist so gut, dass man fast den Hauptgang vergisst...

Gebackene Zucchini

Bewertung: Ø 4,2 (58 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

3 Stk Zucchini, klein
350 g Mehl
1 Prise Salz
1 TL Kräutersalz
3 EL Öl
3 Stk Eigelb
6 Stk Eiweiß
400 ml Rotwein (Chianti)
500 ml Frittieröl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die Zucchini waschen, den Strunk abschneiden, in fingerdicke Scheiben schneiden und mit Kräutersalz bestreuen.
  2. Danach Mehl mit Salz, Öl, Wein und Eigelb zu einem glatten Teig rühren und 15 Minuten quellen lassen.
  3. Anschließend das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig ziehen.
  4. Das Frittieröl in der Fritteuse erhitzen - oder in einem großen Topf. Die Zucchinischeiben mit einer Gabel anspießen, durch den Teig ziehen und nacheinander goldgelb ausbacken.

Tipps zum Rezept

Die gebackenen Zucchini mit einem Gorgonzola-Dip und einem grünen Blattsalat oder einem frischen Tomatensalat servieren.

Ähnliche Rezepte

Würstchen im Mantel

Würstchen im Mantel

Ob als Snack für Zwischendurch oder für die Kinderparty - Würstchen im Mantel ist ein Rezept für groß und klein.

Stockbrot

Stockbrot

Mit diesem Rezept wird der Stockbrotteig mit Trockenhefe zubereitet. Ein ideales Rezept für die Grillsaison oder für ein Lagerfeuer.

Salzgebäck mit Kümmel

Salzgebäck mit Kümmel

Einen leckeren Knabberspaß verspricht dieses Rezept für Salzgebäck mit Kümmel. Dabei wird der Teig mit Quark zubereitet.

Dinkelkekse

Dinkelkekse

Dinkelkekse sind einfach in der Zubereitung, herrlich im Geschmack und sehr bekömmlich. Hier das Rezept zum Nachbacken.

Käsemonde

Käsemonde

Diese leckeren Käsemonde sind schnell und einfach gemacht. Ein köstliches Rezept mit Blätterteig.

Vollkorn-Stangerl

Vollkorn-Stangerl

Die Vollkorn-Stangerl sind ein Rezept zum Knabbern, Dippen und auch als kleiner Snack mit Schinken umwickelt sehr lecker.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte