Gedämpfte Frühlingsrollen

Gedämpfte Frühlingsrollen schmecken leicht, knackig und würzig und das Rezept dafür bringt Abwechslung mit Asia-Flair auf unsere Teller.

Gedämpfte Frühlingsrollen

Bewertung: Ø 4,6 (221 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Möhre
60 g Mungosprossen (frisch)
4 Stk Frühlingszwiebeln
5 zw Thai-Basilikum
10 Bl Reispapier
80 g Reisnudeln
4 EL Sweet-Chili-Chicken-Sauce
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Möhre schälen, halbieren und der Länge nach in sehr dünne Streifen schneiden. Dann die frischen Mungosprossen in ein Sieb geben, unter fließend kaltem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen.
  2. Anschließend das Basilikum kurz abspülen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in etwa 3 mm dünne Scheibchen schneiden.
  3. Die Reisnudeln in eine Schüssel geben, mit kochend heißem Wasser übergießen und kurz quellen lassen.
  4. Nun ein sauberes Küchenhandtuch anfeuchten, das Reispapier auf eine Hälfte des Tuchs legen und mit der anderen Hälfte bedecken. Danach 2 Minuten einweichen lassen.
  5. Jetzt das Reispapier auf einer Arbeitsfläche ausbreiten und mit jeweils 2 Basilikumblättern, 1 EL Nudeln, einigen Frühlingszwiebelscheibche, Möhrenstreifen und Sprossen belegen.
  6. Dann die Chilisauce darüberträufeln, das Reispapier aufrollen und dabei die Enden einschlagen.
  7. Zuletzt Wasser in einem Dampfgarer zum Kochen bringen, den Einsatz mit den Frühlingsrollen einlegen und etwa 5 Minuten dämpfen.
  8. Die gedämpften Frühlingsrollen anschließend portionsweise anrichten und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Die Möhre lässt sich übrigens mit einem Sparschäler ganz einfach in schöne, dünne Streifen hobeln. In diesem Fall die Möhre vorher nicht halbieren.

Beim Reispapier handelt es sich um Reis-Oblaten, die meist aus Tapiokastärke - die aus der Maniokwurzel hergestellt wird - sowie Reismehl, Wasser und Salz besteht. Die Füllung mittig auf das eingeweichte Reispapier legen. Den linken und rechten Rand nach innen darüberklappen, dann den unteren Rand darüberlegen und aufrollen.

Ist kein Dampfgarer vorhanden, Wasser etwa 1/3 hoch in einem Topf zum Kochen bringen. Die Frühlingsrollen in einen Locheinsatz, in einen Bambuskorb oder in ein Sieb legen, in den Topf einhängen und die Frühlingsrollen zugedeckt über dem Wasserdampf dämpfen.

Zum Dipen Sojasauce und Sweet-Chicken-Chili-Sauce zu den Frühlingsrollen reichen. Wer eine selbstgemachte Chilisauce bevorzugt, findet hier das Rezept.

Ähnliche Rezepte

Milchreis aus dem Dampfgarer

Milchreis aus dem Dampfgarer

Das Zubereiten von Milchreis im Dampfgarer ist mit diesem Rezept verblüffend einfach. Das Ergebnis: Ein köstliches Dessert!

Ratatouille aus dem Dampfgarer

Ratatouille aus dem Dampfgarer

Für ein tolles Geschmackserlebnis, welches zudem noch abwechslungsreich, mineral- und vitaminhaltig ist, sorgt das Rezept für Ratatouille aus dem Dampfgarer.

Gedämpfte Pellkartoffeln

Gedämpfte Pellkartoffeln

Kartoffeln schmecken zu jeder Jahreszeit. Nochmal so gesund sind Gedämpfte Pellkartoffeln. Ein tolles Beilagen Rezept aus dem Dampfgarer.

Eierstich aus dem Dampfgarer

Eierstich aus dem Dampfgarer

Ganz einfach lässt sich Eierstich im Dampfgarer zubereiten. Für diesen Klassiker werden nur wenige Zutaten benötigt.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte