Gedämpftes Hähnchenbrustfilet aus dem Dampfgarer

Das Rezept für gedämpftes Hähnchenbrustfilet aus dem Dampfgarer ist für leidenschaftliche Genießer und Ernährungsbewusste.

Gedämpftes Hähnchenbrustfilet

Bewertung: Ø 4,2 (135 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

450 g Möhren
1 Stk Zwiebel
10 g Ingwer
3 Stk Hähnchenbrustfilets
30 g Butter
1 Stk Orange, Schale und Saft
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für das gedämpfte Hähnchenbrustfilet zuerst die Hähnchenbrustfilets marinieren: Hierfür die Schale einer gewaschenen, unbehandelten Orange abreiben und die Fleischstücke mit der Schale sowie mit Salz und Pfeffer einreiben und etwa 15 Minuten einziehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Möhren schälen, in 1 cm starke Scheiben und die geschälte Zwiebel in Würfel schneiden.
  3. Den Ingwer ebenfalls schälen und sehr klein schneiden. Die Orange auspressen.
  4. Die Butter in einem Topf zerlassen, den Ingwer, die Möhren sowie die Zwiebelstücke hinzufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  5. In den Dampfgarer den Orangensaft zum Wasser zugeben und auf 100 °C erhitzen. Die Hähnchenbrustfilets sowie das Gemüse auf den löcherigen Einsatz legen und etwa 15 Minuten dämpfen.

Tipps zum Rezept

Mit frischem Salat servieren.

Hühnerfleisch kann schnell trocken und zäh werden. Mit dem Dampfgarer ist dieses Risiko nicht gegeben. Durch die feuchte Umgebungsluft bleibt Hähnchenbrustfilet schön zart und ist dennoch richtig durchgegart.

Aufgrund seines geringen Fettgehaltes ist Hühnerfleisch zur Unterstützung einer fettarmen Ernährung optimal.

Ähnliche Rezepte

Ratatouille aus dem Dampfgarer

Ratatouille aus dem Dampfgarer

Für ein tolles Geschmackserlebnis, welches zudem noch abwechslungsreich, mineral- und vitaminhaltig ist, sorgt das Rezept für Ratatouille aus dem Dampfgarer.

Eierstich aus dem Dampfgarer

Eierstich aus dem Dampfgarer

Ganz einfach lässt sich Eierstich im Dampfgarer zubereiten. Für diesen Klassiker werden nur wenige Zutaten benötigt.

Gedämpfte Kartoffelknödel

Gedämpfte Kartoffelknödel

Dieses Rezept für gedämpfte Kartoffelknödel ist köstlich und originell zugleich und stellt eine tolle Beilage zu Fleischgerichten dar.

User Kommentare

Thomas123

Habe das Rezept jetzt mal ausprobiert. Folgende Anmerkungen:
- Das Gemüse gehört natürlich auch in den Dampfgarer.
- Es fehlt Soße. Nach dem Anbraten mit Butter könnte man in derselben Pfanne mit weiterem Orangensaft und dem Rest der Butter Soße machen.
- Geschmacklich war das ganze gut. Die Kombination aus Möhre, Orange, Zwiebeln und Ingwer ist super. Doch auch im Dampfgarer wird Hähnchenbrust nicht unbedingt saftig. Nächstes Mal probiere ich Schenkel.
- Das Bild zeigt sicher kein im Dampfgarer zubereitetes Hähnchen.

Danke für's Rezept!

Auf Kommentar antworten

Thomas123

Ich nehme an, das Gemüse soll auch noch mit in den Dampfgarer. Oder bleibt es beim fünfminütigen Köcheln-lassen in der Butter?

Auf Kommentar antworten

Ähnliche Rezepte