Gegrillte Tintenfische

Spanische Tintenfische werden im Sommer häufig frisch gefangen auf dem offenen Grill zubereitet.

Gegrillte Tintenfische

Bewertung: Ø 4,4 (716 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

2 Stk Kalmar(e), Tintenfischtuben, mittelgroß

Zutaten für die Marinade

0.5 Stk Zitrone, den Saft davon
3 EL Olivenöl
1 Stk Knoblauchzehen, fein gepresst
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer aus der Mühle
1 TL Petersilie, fein gehackt
0.5 TL Rosmarin, gehackt
1 Msp Salbei, fein gehackt
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst müssen die Tintenfische vorbereitet werden: Dazu gehört das gründliche abspülen unter kaltem Wasser. Anschließend wird der Kopf zusammen mit den Fangarmen von der Tube (=Körper ohne die Fangarme) vorsichtig gelöst.
  2. Wichtig: Nicht vergessen den durchsichtigen Tintenbeutel zusammen mit dem Rückgrat aus dem Tintenfischkörper zu entfernen. Zuletzt wird die äußere bräunliche Haut abgelöst und die Tintenfischtube noch einmal gründlich abgewaschen. Übrigens: Wer das Ausnehmen des Tintenfisches nicht mag, kann sich die Arbeit sparen und sich die Sepia (=Tintenfische) bereits von seinem Fischhändler klüchenfertig vorbereiten lassen.
  3. Anschließend werden die Fangarme des Tintenfisches in kleine Stücke geschnitten. Die Tuben werden als ganzes Stück gegrillt.
  4. Nun wird die Marinade zubereitet. Hierfür mischt man die vorweg gepressten Knoblauchzehen zusammen mit der klein geschnittenen Petersilie, dem Saft einer halben Zitrone und drei Esslöffeln eines hochwertigen Olivenöls. Wer mag, kann der Marinade auch noch weitere Kräuter hinzufügen - Rosmarin und etwas Salbei passen ebenfalls hervorragend zu dem Geschmack des Tintenfisches. Nun die Tintenfische zu der Marinade geben und gut umrühren.
  5. Zuletzt werden die Tuben des Tintenfisches zusammen mit den fein geschnittenen Fangarmen auf dem Grill oder in einer Grillpfanne am heimischen Herd scharf angebraten - ca. 10-15 Minuten dabei ab und zu wenden. Die zubereitete Marinade verströmt dabei einen herrlichen Duft.

Tipps zum Rezept

Serviert werden die spanisch gegrillten Tintenfische häufig mit kleinen Rosmarinkartoffeln mit groben Meersalz und einem bunten Salat mit einem Dressing aus Essig und Öl.

Ein herrlich frisches Sommergericht, was auf keiner spanischen Grillparty fehlen darf. Übrigens: Wer mag kann den Tintenfischen auch noch Scampis zufügen. Schon hat man eine leckere Fischplatte, die mit Zitronenscheiben dekoriert, serviert werden kann.

Getränketipp

International betrachtet können die Tintenfische von verschiedenen hochwertigen Weißweinen, wie Weißburgunder, Chardonnay oder Ruländer begleitet werden. Soll es aber spanisch sein, dann auch mit einem weißen Rioja.

Ähnliche Rezepte

Tortillitas de camarones

Tortillitas de camarones

Tortillitas de camarones sind herzhafte spanische Krabbenfrikadellen vom Golf von Cádiz. Sie werden als Vorspeise oder zwischendurch gegessen.

Empanadas mit Spinat

Empanadas mit Spinat

Bei diesem vegetarischem Rezept für Empanadas mit Spinatfüllung vermisst bestimmt niemand das Fleisch.

Gefüllte Portobellos

Gefüllte Portobellos

Gefüllte Portobellos werden warm serviert und schmecken besonders würzig. Für dieses Rezept können auch Riesenchampignons verwendet werden.

Tortilla

Tortilla

Mit diesem leckeren Rezept gelingt die Tortilla garantiert und schmeckt wie im Urlaub.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte