Spanische Gemüse-Tortilla

Ein toller Snack ist diese leckere Spanische Gemüse-Tortilla. Das Rezept dafür ist einfach und den größten Teil des Jobs übernimmt der Backofen.

Spanische Gemüse-Tortilla

Bewertung: Ø 4,5 (547 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Kartoffeln, festkochend
1 Stk Zwiebel
1 Stk Paprika, rot
2 EL Olivenöl
2 TL Olivenöl, für die Form
150 g Erbsen, jung, tiefgekühlt
100 g Spinat, frisch

Zutaten für die Eiermasse

6 Stk Eier, Gr. M
100 ml Schlagsahne
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Kartoffeln schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Danach in einen Topf geben, mit Wasser bedecken, Salz dazugeben und etwa 15 Minuten bissfest kochen.
  2. Die Kartoffeln in ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und sehr gut abtropfen lassen. In der Zwischenzeit die Zwiebel abziehen und fein hacken.Spinat waschen, verlesen und abtropfen lassen. Die Paprikaschote waschen, halbieren, die Kerne sowie Trennwände entfernen und die Schote in Streifen schneiden.
  3. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Auflaufform (Ø 26 cm) mit Olivenöl ausfetten.
  4. Nun das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel- und Paprikastücke darin 4-5 Minuten dünsten. In der letzten Minute Spinat und Erbsen untermischen und den Spinat zusammenfallen lassen.
  5. Die Eier in eine Schüssel aufschlagen und verquirlen. Die Sahne, Salz und Pfeffer hinzufügen und alles kräftig verrühren.
  6. Die Kartoffelscheiben und das gedünstete Gemüse in die Eimasse geben und etwa 3 Minuten ruhen lassen.
  7. Dann in die Auflaufform geben, anschließend auf die mittlere Schiene des heißen Backofens schieben und etwa 40 Minuten backen.
  8. Sobald die Spanische Gemüse-Tortilla gestockt ist, aus dem Ofen nehmen, in Stücke schneiden und warm oder kalt genießen.

Tipps zum Rezept

Noch Pellkartoffeln vom Vortag übrig? Prima, dann kann viel Zeit eingespart werden. Selbstverständlich können auch Gemüsereste zum Einsatz kommen.

Eier, Kartoffeln und Gemüse erhalten eine sehr gute Bindung, wenn sie sich vorher ein paar Minuten aneinander gewöhnen dürfen und die Tortilla wird stabiler.

Tortillas schmecken warm und kalt. Wird sie warm serviert, passt ein Grüner Blattsalat oder ein Einfacher Tomatensalat dazu.

In erkaltetem Zustand in gleichmäßige Würfel schneiden, Zahnstocher hineinpieksen und als Tappa zum Sherry oder Wein anbieten.

Ähnliche Rezepte

Patatas Bravas

Patatas Bravas

Patatas Bravas gehören zu den Klassikern der spanischen Küche. Hier ist das Rezept für die gebackenen Kartoffeln mit scharfer Tomatensoße.

Tortillitas de camarones

Tortillitas de camarones

Tortillitas de camarones sind herzhafte spanische Krabbenfrikadellen vom Golf von Cádiz. Sie werden als Vorspeise oder zwischendurch gegessen.

Empanadas mit Spinat

Empanadas mit Spinat

Bei diesem vegetarischem Rezept für Empanadas mit Spinatfüllung vermisst bestimmt niemand das Fleisch.

Tortilla

Tortilla

Das Rezept benötigt nur ein paar einfache Zutaten und schon wenig später kommt eine überaus köstliche Tortilla direkt aus der Pfanne auf den Tisch.

Callos

Callos

Callos, ein spanischer Kuttel-Eintopf, polarisiert. Die ihn lieben, werden sich über dieses Rezept freuen und ihn mit viel Lust zuhause nachkochen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte