Gemüse im Bierteig

Bei diesem Rezept wird ein Bierteig zubereitet, in dem Brokkoli, Blumenkohl und Möhren knusprig gebacken werden.

Gemüse im Bierteig

Bewertung: Ø 4,7 (20 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Brokkoli
500 g Blumenkohl
300 g Möhren
1 l Öl

Zutaten für den Teig

1 TL Salz
2 Stk Eier
0.25 l Bier
75 g Mehl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Brokkoli sowie den Blumenkohl waschen und in Röschen teilen. Die Möhren schälen und in ca. 1.5 cm breite Scheiben schneiden.
  2. Dann etwas Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen und das Gemüse darin für 10 Minuten vorgaren. Anschließend abseihen und abtropfen lassen.
  3. Für den Teig die Eier trennen, das Eigelb mit ein wenig Bier verrühren, dann das Mehl sowie das restliche Bier unterrühren.
  4. Das Eiweiß mit etwas Salz zu steifem Eischnee aufschlagen und unter den Bierteig heben.
  5. Jetzt das Öl in einem Topf erhitzen, die Gemüsestücke in den Bierteig tauchen und nach und nach im heißen Öl für etwa 3 Minuten knusprig backen.
  6. Vor dem Servieren das Gemüse im Bierteig auf einem Papiertuch abtropfen lassen.

Ähnliche Rezepte

Spitzkohl

Spitzkohl

Hier ein schnelles und einfaches Gemüserezept. Spitzkohl ist eine köstliche Beilage und schmeckt echt lecker.

Gemüsepfanne mit Reis

Gemüsepfanne mit Reis

Gemüsepfanne mit Reis, Curry und Schinken ist leicht bekömmlich und delikat im Geschmack. Dieses einfache Rezept ist im Nu zubereitet.

Chicorée mit Schinken überbacken

Chicorée mit Schinken überbacken

Eine feine Hauptmahlzeit mit Gemüse ist der Chicorée mit Schinken überbacken. Das Rezept ist ein heißer Tipp für Kenner der zarten Stauden.

Gemüsepfanne

Gemüsepfanne

Eine leckere Gemüsepfanne mit viel frischem Gemüse und viel Geschmack wird mit diesem Rezept kreiert.

Spinat-Kartoffel-Bratlinge

Spinat-Kartoffel-Bratlinge

Diese veganen Spinat-Kartoffel-Bratlinge gelingen auch ohne Ei. Servieren Sie zu diesem pflanzlichen Rezept einen Dip und einen Salat der Saison.

Ratatouille

Ratatouille

Das Rezept für die Ratatouille ist einfach. Doch das Ergebnis schmeckt als Beilage zu Fleisch oder als Vorspeise, die warm oder kalt serviert wird.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte