Gemüsebällchen

Diese bunten Gemüsebällchen sind ein echter Hingucker, sind einfach zubereitet und schmecken zu jeder Zeit.

Gemüsebällchen

Bewertung: Ø 4,3 (18 Stimmen)

Zutaten für 3 Portionen

3 Stk Kartoffeln, mittelgroß
1 Stk Rote Bete, roh
2 Stk Möhren, mittelgroß
2 Stk Knoblauchzehe
1 TL Salz
2 TL Kreuzkümmel
4 EL Kichererbsenmehl
4 EL Olivenöl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen, waschen, in grobe Würfel schneiden, in einen Topf mit Salzwasser geben und etwa 25 Minuten kochen lassen, bis diese gar sind.
  2. In der Zwischenzeit die Rote Bete sowie die Möhren schälen, waschen und mit Hilfe einer Reibe fein raspeln. Die Knoblauchzehen schälen und in feine Würfel hacken.
  3. Als Nächstes 2 Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Rote Bete, die Möhren sowie den Knoblauch bei mittlerer Hitze zugedeckt für 15 Minuten rösten lassen.
  4. Sobald die Kartoffeln gar sind, diese abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und mit einem Kartoffelstampfer zu einem cremigen Püree verarbeiten.
  5. Danach das Kartoffelpüree mit Salz und Kreuzkümmel würzen, Kichererbsenmehl sowie Möhren und Rote Bete hinzugeben und alles gut miteinander vermengen.
  6. Anschließend mit Hilfe von zwei Esslöffeln (oder mit nassen Händen) aus der Masse kleine Bällchen formen.
  7. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bällchen darin für circa 4 Minuten von allen Seiten goldbraun braten.
  8. Dann die Gemüsebällchen aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Ähnliche Rezepte

Gemüserösti

Gemüserösti

Dieses Rezept für Gemüserösti peppt den normalen Kartoffelrösti einmal so richtig auf und stellt eine frische Alternative dar.

Epli mit Gemüsepfanne und Gyros

Epli mit Gemüsepfanne und Gyros

Bei diesem griechischen Pfannengericht Epli mit Gemüsepfanne und Gyros erinnert an Urlaub und Meer. Hier das einfache Rezept.

Gemüseauflauf mit Sahne

Gemüseauflauf mit Sahne

Das Gemüse für diesen Gemüseauflauf mit Sahne kann - je nach Saison - angepasst werden. Dabei bleiben das Rezept und die Zubereitung unverändert.

Spinat-Kartoffel-Bratlinge

Spinat-Kartoffel-Bratlinge

Diese veganen Spinat-Kartoffel-Bratlinge gelingen auch ohne Ei. Servieren Sie zu diesem pflanzlichen Rezept einen Dip und einen Salat der Saison.

Senfgurken

Senfgurken

Bei den selbst eingelegten Senfgurken greift jeder gerne zu. Ein tolles, sehr schmackhaftes Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte