Gemüsekuchen

Der Gemüsekuchen ist ein tolles Gericht, das kalt und warm gut schmeckt. Hier das einfache Rezept mit tollem Effekt.

Gemüsekuchen

Bewertung: Ø 4,4 (22 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

550 g Gemüse, nach Belieben
1 TL Butter, für die Form

Zutaten für den Teig

200 ml Milch
5 Stk Eigelb
250 g Mehl, glatt
100 g Käse, gerieben
1 Pk Backpulver
5 Stk Eiweiß
45 ml Olivenöl
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst das Gemüse putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden oder raspeln.
  2. Den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen und eine Auflaufform oder eine Kastenform mit der Butter befetten.
  3. Nun Eigelb in einer Schüssel mit dem Olivenöl sehr schaumig rühren, dann Salz sowie Milch hinzufügen.
  4. Eiweiß in einer separaten Schüssel zu steifem Eischnee aufschlagen und das Mehl mit dem Backpulver vermischen.
  5. Anschließend den Eischnee, Mehl-Backpulver-Gemisch sowie Käse unter den Teig heben, das Gemüse hinzufügen und in die vorbereitete Form füllen.
  6. Zum Schluss den Gemüsekuchen im vorgeheizten Backofen für ca. 45-50 Minuten backen, dann aus dem Ofen nehmen, aus der Form stürzen, etwas abkühlen lassen und noch warm oder kalt servieren.

Tipps zum Rezept

Mit einem grünen Salat servieren und Tomatensauce dazu reichen.

Gemüse, wie beispielsweise bunte Paprikaschoten, Zucchini, Brokkoli, Tomaten, Mais oder Möhren, eignet sich ideal.

Ähnliche Rezepte

Epli mit Gemüsepfanne und Gyros

Epli mit Gemüsepfanne und Gyros

Bei diesem griechischen Pfannengericht Epli mit Gemüsepfanne und Gyros erinnert an Urlaub und Meer. Hier das einfache Rezept.

Gemüserösti

Gemüserösti

Dieses Rezept für Gemüserösti peppt den normalen Kartoffelrösti einmal so richtig auf und stellt eine frische Alternative dar.

Gemüseauflauf mit Sahne

Gemüseauflauf mit Sahne

Das Gemüse für diesen Gemüseauflauf mit Sahne kann - je nach Saison - angepasst werden. Dabei bleiben das Rezept und die Zubereitung unverändert.

Spinat-Kartoffel-Bratlinge

Spinat-Kartoffel-Bratlinge

Diese veganen Spinat-Kartoffel-Bratlinge gelingen auch ohne Ei. Servieren Sie zu diesem pflanzlichen Rezept einen Dip und einen Salat der Saison.

Senfgurken

Senfgurken

Bei den selbst eingelegten Senfgurken greift jeder gerne zu. Ein tolles, sehr schmackhaftes Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte