Gnocchi mit Zucchini und Kurkuma

Das Rezept für die Gnocchi mit Zucchini und Kurkuma ist ein wahres Geschmackserlebnis für den Gaumen und ist angenehm leicht für den Magen.

Gnocchi mit Zucchini und Kurkuma

Bewertung: Ø 4,2 (9 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 TL Kurkumapulver
600 g Gnocchi

Zutaten für die Zucchini

2 Stk Zucchini
2 Stk Knoblauchzehen
1 Stk 3 cm Ingwer
4 EL Olivenöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
2 zw Rosmarin
2 zw Rosmarin
30 g Butter
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Gnocchi mit Zucchini und Kurkuma die Zucchini waschen, in Stifte schneiden. Anschließend Knoblauch sowie Ingwer schälen, fein hacken. Alles zusammen in einer heißen Pfanne mit Öl anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Danach die Gnocchi in einem großen Topf mit Salzwasser für 4 Minuten garen, währenddessen das Kurkumapulver zugeben. Nach der Garzeit die Gnocchi mit einer Schaumkelle abschöpfen, kurz abtropfen und auf vier Teller verteilen.
  3. Jetzt den Rosmarin waschen, trocken schütteln, die Nadeln abzupfen und hacken. Nun den Rosmarin zusammen mit Butter zu der Zucchini in die Pfanne geben, kurz schwenken und über die Gnocchi geben.

Ähnliche Rezepte

Kürbis-Gnocchi

Kürbis-Gnocchi

Selbstgemachte Gnocchi sind immer ein Highlight. Bei diesem Rezept werden die Gnocchi aus Kürbis hergestellt. Eine wahre Delikatesse.

Gnocchi mit Spinatsauce

Gnocchi mit Spinatsauce

Die Gnocchi mit Spinatsauce sind ein super einfaches Rezept und benötigen nur 15 Minuten, bis das fertige Gericht auf dem Tisch steht.

Spinat-Gnocchi

Spinat-Gnocchi

Vegetarische Spinat Gnocchi sind schnell und einfach zubereitet. Nach Bedarf kann dem Rezept Schinken oder ähnliches beigegeben werden.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte