Goldwürfel

Goldwürfel schmecken als Suppeneinlage zu klaren und gebundenen Suppen. Ein Rezept aus der bayrischen Bauernküche.

Goldwürfel

Bewertung: Ø 4,7 (14 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 Stk Semmel, alt
2 Stk Eier
1 Prise Salz
3 EL Milch
30 Bch Ausbackfett
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die Semmel in kleine gleichmäßige Würfel schneiden und in eine flache Schale legen.
  2. Dann Eier, Milch und Salz versprudeln, über die Würfel gießen und kurz durchziehen lassen.
  3. Anschließend das Fett in einer tiefen Pfanne auf hoher Stufe erhitzen und die Brotstückchen schwimmend goldgelb backen, dabei öfter wenden.
  4. Mit einem Siebschöpfer aus der Pfanne heben und die Goldwürfel auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Ähnliche Rezepte

Münchner Weißwurst

Münchner Weißwurst

Mit süßem Senf, Bier und Laugenbrezeln ist die Münchner Weißwurst ein traditioneller Gaumenschmaus. Hier das Rezept für selbstgemachte Weißwurst.

Rahmchampignons

Rahmchampignons

Ob als Beilage zu deftigen Fleischgerichten oder als vegetarische Hauptspeise – lecker Rahmchampignons passen fast immer.

Bayerische Brezel seber machen

Bayerische Brezel seber machen

Mit diesem Rezept für bayerische Brezel gelingt der Klassiker der Brotzeit auch in der eigenen Küche und bringt Abwechslung auf den Speiseplan.

Sauerkraut mit Schweinebauch

Sauerkraut mit Schweinebauch

Das deftige, bayrische Rezept für Sauerkraut mit Schweinebauch ist relativ einfach zuzubereiten und schmeckt super lecker.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte