Gratiniertes Kabeljaufilet mit Thunfischkruste

Einen besondere Fisch-Genuss bietet dieses feine Rezept Gratiniertes Kabeljaufilet mit Thunfischkruste und noch einer Gemüsebolognese dazu.

Gratiniertes Kabeljaufilet mit Thunfischkruste

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten für die Thunfischkruste

150 g Thunfisch (in Öl)
50 g Butter
50 g Semmelbrösel
2 Stk Knoblauchzehen (fein gehackt)
1 EL Petersilienblätter (gehackt)
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer (fein gemahlen)

Zutaten für die Kabeljaufilets

750 g Kabeljaufilets (küchenfertig)
2 EL Öl zum Braten
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer (frisch gemahlen)

Zutaten für die Gemüsebolognese

250 g Karotten
250 g Gelbe Rüben
250 g Sellerieknolle
125 g Zwiebeln
5 Stk Knoblauchzehen
250 g Tomatensauce
1 TL Rosmarin (frisch, fein gehackt)
1.8 l Olivenöl (nativ, gute Qualität)
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer (frisch gemahlen)
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Im ersten Schritt die weiche Butter mit einem Mixer schaumig schlagen und nach und nach den abgetropften Thunfisch, Semmelbrösel, Eidotter, Knoblauchzehen und die gehackte Petersilie vermengen. Anschließend das Ganze mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken und noch einmal kurz durchmixen. Die Krustenmischung kann etwas grob bleiben.
  2. Nun den Kabeljau in einer beschichteten Pfanne in Öl von beiden Seiten ca. 2 Minuten anbraten. Die Hitze abdrehen und noch 1 Minute in der Pfanne weiterziehen lassen. Danach den Fisch rausnehmen und etwas ausdampfen lassen.
  3. Im nächsten Schritt den Ofen auf 250°C Oberhitze vorheizen und die vorbereitete Thunfischkruste gleichmäßig auf die Fischfilets verteilen. Diese mit einer Gabel etwas andrücken. Die Filets sollten komplett mit der Kruste überdeckt sein. Anschließend die Kabeljaufilets im Ofen bei 220°C Oberhitze ca. 5 Minuten überbacken.
  4. Für die Gemüsebolognese vorerst die Zwiebel und den Knoblauch klein hacken und in einer beschichteten Pfanne mit Olivenöl bei starker Hitze anrösten. Danach die zuvor fein gewürfelten Karotten, gelben Rüben sowie Sellerie untermengen und etwas mit schwenken.
  5. Nun die Hitze etwas reduzieren und die Gemüsemischung mit Tomatensauce ablöschen. Bei schwacher Hitze weitere 5 Minuten garen und die Hitze abstellen. Die Gemüsebolognese abschließend mit Rosmarin, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.
  6. Zum Abschluss die Kabeljaufilets aus dem Ofen nehmen und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Die Gemüsebolognese an die Seite verteilen und mit gehacktem Rosmarin bestreut noch heiß servieren.

Tipps zum Rezept

Dazu passt ofenfrisches Baguette oder Weißbrot sowie ein sommerlich-frischer Salat.

Ähnliche Rezepte

Nizza-Baguette

Nizza-Baguette

Als Snack oder Pausebrot ist das Nizza-Baguette eine leckere Angelegenheit. Wie beim bekannten Nizza-Salat ist auch in diesem Rezept Thunfisch der Star.

Farfalle in Thunfischsauce

Farfalle in Thunfischsauce

Ein preiswertes Essen mit den dekorativen Schmetterlingsnudeln ist das Rezept für Farfalle in Thunfischsauce.

Thunfischsalat

Thunfischsalat

Ein köstlicher Snack ist mit dem Rezept für Thunfischsalat mit Paprika, Erbsen und Mais schnell zubereitet

Gefüllte Tomaten

Gefüllte Tomaten

Tomaten sind beliebt wie eh und je. Mit diesem Rezept für Gefüllte Tomaten bringen sie Abwechslung auf den Speiseplan.

Thunfisch mit Mascarpone-Sauce

Thunfisch mit Mascarpone-Sauce

Die beliebte Fischart wird bei diesem leckeren Rezept aus der italienischen Küche mit einer cremigen Sauce serviert: Thunfisch mit Mascarpone-Sauce.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte