Grießklößchen mit Parmesan

Diese köstlichen Grießklößchen mit Parmesan passen hervorragend in eine Quer-durch-den-Garten-Gemüsesuppe. Hier ist das schöne Rezept.

Grießklößchen mit Parmesan

Bewertung: Ø 4,5 (4 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

110 g Hartweizen-Grieß
250 ml Milch
35 g Butter
2 TL Gemüsebrühe, Instant, körnig
1.5 TL Salz
1 Msp Muskatnuss, frisch gerieben
3 EL Parmesan, frisch gerieben
2 EL Basilikum, fein gehackt
2 Stk Eier, Gr. M
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Milch mit der körnigen Gemüsebrühe in einen Topf geben, Butter, Salz und Muskatnuss hinzufügen und alles zum Kochen bringen. Den frisch geriebenen Parmesan und das gehackte Basilikum unterrühren.
  2. Den Grieß unter ständigem Rühren in die Milch rieseln lassen und dann 2-3 Minuten kräftig weiterrühren, bis sich am Topfboden ein Kloß gebildet hat. Den Topf vom Herd ziehen und etwa 10 Minuten abkühlen lassen.
  3. Anschließend erst ein Ei mit einem Holzkochlöffel unter den Kloßteig rühren, dann erst das nächste Ei unterziehen. Den Teig danach etwa 25-30 Minuten quellen lassen. Dann mit feuchten Händen kleine Klöße daraus formen.
  4. Nun einen Topf mit Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen. Sobald es kocht, die Hitze etwas reduzieren, die Grießklößchen mit Parmesan einlegen und im leicht kochenden Wasser etwa 8-10 Minuten ziehen lassen.
  5. Die Klößchen mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben, abtropfen und danach 2-3 Minuten abkühlen lassen. Dann in die heiße Suppe geben und servieren.

User Kommentare