Grießkroketten

Die Grießkroketten passen sehr gut als Beilage zu Saftfleisch oder Ragout. Hier das feine Rezept aus Großmutters Kochbuch.


Bewertung: Ø 5,0 (2 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

50 g Butter
2 Stk Eier
3 EL Grieß
100 g Mehl
1 Prise Salz
250 g Quark

Zutaten für die Fertigstellung

1 Tasse Öl, neutral
1 Stk Ei
1 Tasse Paniermehl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. In der Küchenmaschine Quark, Butter und Eier schaumig rühren. Anschließend Grieß, Mehl und Salz zugeben und zu einem glatten Teig kneten.
  2. Inzwischen das Ei in einer Schale versprudeln und eine Tasse mit dem Paniermehl vorbereiten.
  3. Nun aus dem Teig auf einer Arbeitsfläche eine daumendicke Rolle formen und nach gewünschter Länge Kroketten abschneiden.
  4. Die zuerst im Ei und dann im Paniermehl wenden.
  5. Zum Schluss das Öl in einer Pfanne auf mittlerer Flamme erhitzen und die Grießkroketten rundum goldgelb backen. Auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.

Ähnliche Rezepte

Großmutters Grießsuppe

Großmutters Grießsuppe

Großmutters Grießsuppe ist sehr schmackhaft und schnell in der Zubereitung. Ein einfaches Rezept für die kalte Jahreszeit.

Gelbe Grießsuppe

Gelbe Grießsuppe

Dieses Rezept von der gelben Grießsuppe klingt sehr bescheiden, doch sie schmeckt fantastisch gut.

Grieß-Parmesan-Auflauf

Grieß-Parmesan-Auflauf

Sättigend und pikant ist der Grieß-Parmesan-Auflauf. Ein vegetarisches Rezept für ein Mittagessen.

Grießauflauf

Grießauflauf

Für alle Schleckermäuler passt das Rezept vom Grießauflauf und er wird bis auf den letzten Löffel verspeist.

Himbeer-Grieß-Törtchen

Himbeer-Grieß-Törtchen

Ein Dessert - Rezept, das man sehr gut vorbereiten kann, sind diese fruchtigen Himbeer-Grieß-Törtchen. Ideal für viele Gäste.

User Kommentare