Grießklößchen ohne Ei

Diese Grießklößchen ohne Ei machen sich sehr gut in einer klaren Gemüsesuppe. Das Rezept würzt sie mit Petersilie, was sie sehr hübsch aussehen lässt.

Grießklößchen ohne Ei

Bewertung: Ø 4,6 (1.539 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

100 g Maisgrieß
150 ml Wasser
0.5 TL Salz, für das Kochwasser
0.5 TL Meersalz
40 g Pflanzenmargarine, vegan
1 Msp Muskatnuss, frisch gerieben
3 EL Speisestärke
2 EL Petersilie, fein gehackt
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst Wasser mit Meersalz, Muskatnuss und Pflanzenmargarine in einem Topf zum Kochen bringen.
  2. Sobald das Wasser kocht, den Maisgrieß unter ständigem Rühren einstreuen und dann etwa 2-3 Minuten kräftig rühren, bis sich der Grieß zum Kloß formt und vom Topfboden löst.
  3. Diesen Kloß in eine Schüssel geben und 10 Minuten abkühlen lassen. Dann die Speisestärke und die gehackte Petersilie unterrühren und den Teig etwa 20 Minuten ruhen lassen.
  4. Anschließend Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen. Aus der Grießmasse etwa 8 kleine Klöße formen und in das kochende Wasser einlegen. Die Temperatur sofort reduzieren und die Grießklößchen ohne Ei etwa 12-14 Minuten im leise köchelnden Wasser ziehen lassen.
  5. Sobald die Klößchen oben schwimmen, mit einer Schaumkelle herausheben und auf einem Küchentuch abtropfen lassen.

Tipps zum Rezept

Damit die Grießklößchen nicht zerfallen, muss der Teig schön fest sein. Die Klößchen ebenfalls fest formen, damit kein Wasser in die Oberfläche eindringen kann. Außerdem muss das Salzwasser richtig aufkochen, bevor die Klößchen eingelegt werden.

Es macht Sinn, die Klößchen zunächst in Salzwasser zu garen und erst kurz vor dem Servieren in die Suppe zu geben. Sie können zwar auch direkt in der Brühe gegart werden, jedoch könnten Grießteilchen die Brühe trüben.

Die Grießklößchen schmecken auch super, wenn sie mit Schnittlauchröllchen oder Safran gewürzt werden. Damit sind sie das Highlight jeder klaren Brühe. Frisch geriebener Parmesan würzt sie als leckere Einlage in fruchtigen Tomatensuppen, Dill passt zu klaren Fischsuppen.

Ähnliche Rezepte

Gelbe Grießsuppe

Gelbe Grießsuppe

Dieses Rezept von der gelben Grießsuppe klingt sehr bescheiden, doch sie schmeckt fantastisch gut.

Grießklößchen mit Käse

Grießklößchen mit Käse

Eine gelungene Variation sind die Grießklößchen mit Käse. Nach diesem Rezept sind sie eine leckere und sättigende Einlage für alle klare Suppen.

Grießkroketten

Grießkroketten

Die Grießkroketten passen sehr gut als Beilage zu Saftfleisch oder Ragout. Hier das feine Rezept aus Großmutters Kochbuch.

Grießauflauf

Grießauflauf

Für alle Schleckermäuler passt das Rezept vom Grießauflauf und er wird bis auf den letzten Löffel verspeist.

Himbeer-Grieß-Törtchen

Himbeer-Grieß-Törtchen

Dieses leckere Dessert-Rezept kann gut vorbereitet werden. Zudem schmecken diese Himbeer-Grieß-Törtchen einfach lecker.

Grießbrei mit Erdbeeren

Grießbrei mit Erdbeeren

Sehr fruchtig und ohne Zugabe von Zucker ist der Grießbrei mit Erdbeeren. Ein Rezept für ein süßes Betthupferl.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte