Gurkenrelish aus Thailand

Gurkenrelish aus Thailand ist als Beilage zu asiatischem Essen sehr beliebt. Dem Rezept darf es typischerweise an Schärfe nicht fehlen.

Gurkenrelish aus Thailand

Bewertung: Ø 4,6 (49 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Gurke
8 Stk Thai-Schalotten, rot
3 Stk Thai-Chili, rot
130 ml Wasser
250 ml Reisessig
75 g Zucker
0.5 TL Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Wasser zusammen mit Essig, Zucker und Salz in einen Topf geben, für 2 Minuten köcheln lassen und anschließend auskühlen lassen. Nach dem Abkühlen nochmal abschmecken (sollte süß-sauer sein).
  2. Die Gurke waschen und in feine Scheiben hobeln. Die Schalotten schälen und in kleine Spalten schneiden. Die Chilischoten der Länge nach halbieren, Kerne entfernen und die Chilis in dünne Streifen schneiden.
  3. Kurz vor dem Servieren die süß-saure Marinade mit den Gurken-, den Schalotten- und den Chilistücken vermengen. Dabei sollte die Marinade dünnflüssig sein und die Zutaten darin schwimmen.

Tipps zum Rezept

Zusätzlich kann das Thai-Gurkenrelish mit etwas gehacktem Koriander verfeinert werden.

Das Relish passt beispielsweise zu Curry, Fisch- oder Garnelenplätzchen.

Ähnliche Rezepte

Gurken mit Zitronensauce

Gurken mit Zitronensauce

Lecker und einfach gemacht ist dieses Rezept für köstliche Gurken mit Zitronensauce, einer Beilage, die zu vielen Gerichten passt.

Geeiste Gurkensuppe

Geeiste Gurkensuppe

Herrlich erfrischend ist diese Geeiste Gurkensuppe, deren Zubereitung nach diesem Rezept recht einfach ist. Der Clou ist ein Topping aus Lachstatar.

Geeiste Gurkensuppe mit Buttermilch

Geeiste Gurkensuppe mit Buttermilch

Die im Rezept genannte Zubereitungszeit bezieht sich in erster Linie auf das Kühlen dieser sehr leckeren, Geeisten Gurkensuppe mit Buttermilch.

Geeiste Gurkensuppe mit Joghurt

Geeiste Gurkensuppe mit Joghurt

Ihre tolle Farbe und den guten Geschmack verdankt die Geeiste Gurkensuppe mit Joghurt den Kräutern, die das Rezept der erfrischenden Suppe verordnet.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte