Hähnchenbrustsalat

Dieser Hähnchenbrustsalat ist ideal als leichte Mahlzeit. Auch als Vorspeise wird dieses Rezept gerne zubereitet.

Hähnchenbrustsalat

Bewertung: Ø 4,1 (38 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 Stk Hähnchenbrustfilet, gegrillt
3 Stg Stangensellerie
2 Stk Möhren
5 Stk Frühlingszwiebeln
2 EL Mandelblättchen

Zutaten für die Marinade

2 EL Rosinen
3 cl Sherry, halbtrocken
1 Prise Salz und Pfeffer
5 EL Olivenöl
1 Prise Cayennepfeffer
1 Schuss Weißweinessig
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst ca. 50 ml Wasser erhitzen, die Rosinen damit überbrühen, dann das Wasser abgießen, die Rosinen mit Küchenpapier abtrocknen, in eine Tasse geben, mit dem Sherry übergießen und ziehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die gegrillten Hähnchenbrustfilets in mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Die Möhren schaben und in dünne Stifte hobeln. Bei Bedarf die groben Fäden vom Sellerie abziehen, Sellerie waschen und klein schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, Wurzeln entfernen, waschen und die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Dann das Fleisch, die Möhren, Sellerie und Frühlingszwiebeln in eine Schüssel geben.
  4. Für die Marinade Essig mit Salz und Pfeffer verrühren. Die Rosinen mitsamt dem Sherry und mit dem Olivenöl unter den Essig rühren und mit Cayennepfeffer abschmecken.
  5. Dann die Marinade über die Salatzutaten gießen, gut vermengen und Hähnchenbrustsalat mit den Mandelblättchen garniert servieren.

Ähnliche Rezepte

Pollo fino auf Ofengemüse

Pollo fino auf Ofengemüse

Mit diesem Rezept für Pollo fino auf Ofengemüse lässt sich ein absolut einfaches, aber sehr leckeres Hähnchengericht zubereiten.

Hühnerfilets in Curry-Rahmsauce

Hühnerfilets in Curry-Rahmsauce

Die Hühnerfilets in Curry-Rahmsauce schmecken super und das Rezept mildert die leichten Schärfe des Currypulvers mit Äpfeln und Banane.

Hähnchenbrust mit Glasnudeln

Hähnchenbrust mit Glasnudeln

Dieses Rezept für Hähnchenbrust mit Glasnudeln ist unkompliziert und überzeugt mit seinem leicht scharfen Geschmack und wenig Kalorien.

Klassisches Paprikahuhn

Klassisches Paprikahuhn

Bei diesem Rezept für klassisches Paprikahuhn wird zartes Hähnchenfleisch mit einer sämigen Paprika-Rahm-Sauce serviert.

Hähnchengeschnetzeltes indischer Art

Hähnchengeschnetzeltes indischer Art

Das Rezept verwendet für das Hähnchengeschnetzelte indischer Art zartes Fleisch, Tomaten, Kichererbsen und viele raffinierte Gewürze - sehr lecker!

Gebackene Hühnerstreifen süß-sauer

Gebackene Hühnerstreifen süß-sauer

Diese Gebackenen Hühnerstreifen süß-sauer werden immer wieder gern serviert. Das chinesische Rezept gibt für die würzige Sauce einfach alles.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte