Hessischer Gourmet-Flammkuchen

Der hessische Gourmet-Flammkuchen schmeckt grandios und dabei ist das Rezept schnell und einfach umzusetzen. Ein toller Imbiss zu einem Glas Wein.

Hessischer Gourmet-Flammkuchen

Bewertung: Ø 4,4 (19 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

Zutaten für den Flammkuchenteig

200 g Mehl, gesiebt
1 TL Trockenhefe
100 ml Wasser, warm
3 TL Olivenöl
1 Prise Salz

Zutaten für den Belag

200 g Magerquark
8 Schb Speck, durchwachsen
1 Stk Gemüsezwiebel, klein
3 TL Haselnüsse, gehobelt
150 g Rosinen, oder Weintrauben, kernlos, halbiert
4 EL Saure Sahne
1 Prise Pfeffer, schwarz, gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Flammkuchen-Teig zuerst das Mehl in eine Schüssel geben und mit der Trockenhefe, dem Salz, Olivenöl und dem warmen Wasser zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und ca. 20 Minuten ruhen lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Quark mit der sauren Sahne verrühren, salzen und pfeffern.
  3. Danach den Backofen auf 220 °C (Umluft 200°C) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  4. In der Zwischenzeit den Teig aus der Folie wickeln und auf einer bemehlten Arbeitsfläche möglichst dünn zu einem - oder zwei - länglichen Fladen ausrollen und auf ein Backblech legen.
  5. Nun den Teig mit der Quarkmasse bestreichen und mit dem in dünne Scheiben geschnittenen Speck, Rosinen (oder den halbierten Trauben), den Haselnüssen und den in dünne Ringe geschnittenen Zwiebeln belegen.
  6. Das Blech auf die mittlere Schiene des vorgeheizten Backofens schieben und ca. 15 Minuten backen, danach gleich servieren.

Ähnliche Rezepte

Duckefett

Duckefett

Das Rezept für Duckefett ist sehr einfach und schnell zuzubereiten. In Hessen wird Duckefett zu sehr vielen deftigen Gerichten serviert.

Schmierkuchen

Schmierkuchen

Hessen ist berühmt für seine oft deftigen Blechkuchen. Hier ist ein Rezept für einen herzhaften Schmierkuchen, das einfach zuzubereiten ist.

Hessisches Krauthäubchen

Hessisches Krauthäubchen

Hessisches Krauthäubchen ist ein klassisches Kohlgericht aus der Region Hessen, deftig und lecker. Hier ist das Rezept aus Großmutters Kochbuch.

Diebchen

Diebchen

In Hessen sind die Diebchen sehr beliebt. Das Rezept eignet sich hervorragend zur Verwertung übrig gebliebener Pellkartoffeln.

Handkäs-Taschen

Handkäs-Taschen

Die Handkäs-Taschen eignen sich hervorragend als Imbiss zu einem Glas Wein. Das Rezept ist schnell realisiert und das pikante Gebäck super lecker.

Hessischer Apfeltraum

Hessischer Apfeltraum

Ein wunderbares Dessert, das sich nach diesem Rezept gut vorbereiten lässt. Der köstliche Hessische Apfeltraum wird seinem Namen gerecht.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte