Johannisbeerkuchen mit Baiser

Dieser saftig-süße Johannsibeerkuchen mit Baiser ist ein toller Sommerkuchen. Das Rezept backt ihn auf dem Blech, damit jeder ein Stück bekommt.

Johannisbeerkuchen mit Baiser

Bewertung: Ø 4,1 (53 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

800 g Johannisbeeren, rot

Zutaten für den Teig

380 g Butter
2 Pk Vanillezucker
150 g Zucker
1 Prise Salz
3 Stk Eier, Gr. M
360 g Mehl
50 g Mandeln, gemahlen
1 Pk Backpulver

Zutaten für die Baiser-Masse

5 Stk Eiweiße, Gr. M
260 g Zucker
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Teig die Butter mit dem Vanillezucker, dem Zucker und einer Prise Salz in eine Rührschüssel geben und mit den Rührbesen einer Küchenmaschine sehr schaumig schlagen.
  2. Anschließend die Eier hinzufügen und gründlich unterrühren.
  3. Nun das Mehl, die Mandeln und das Backpulver in einer separaten Schüssel gut vermengen und nur kurz unter die übrigen Zutaten rühren.
  4. Die Johannisbeeren von den Rispen streifen, vorsichtig waschen, auf ein sauberes Küchentuch geben und vorsichtig trocken tupfen.
  5. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  6. Ein Backblech gut einfetten, die Teigmasse darauf verteilen, glattstreichen und mit den Johannisbeeren bestreuen.
  7. Jetzt die Johannisbeeren darauf verteilen und den Kuchen im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 25 Minuten backen.
  8. In der Zwischenzeit das Eiweiß mit dem Zucker und einer Prise Salz steif schlagen, auf dem Kuchen verteilen und weitere 10-15 Minuten backen.

Tipps zum Rezept

Die Butter-Zucker-Ei-Masse gut 5 Minuten lang rühren, damit möglichst viel Luft in den Teig gelangt. Sie ist erforderlich, damit der Kuchen schön locker wird. Die trockene Mehlmischung nur so gerade eben unterrühren, bis nur noch wenig Mehl zu sehen ist.

Die Johannisbeeren in eine Schale mit lauwarmem Wasser geben und mit den Händen vorsichtig durchschwenken, damit sich eventueller Schmutz lösen kann.

Das Baiser ist fertig, wenn die Spitzen leicht gebräunt sind. Am besten nach etwa 8 Minuten beobachten und gegebenenfalls vor der angegebenen Zeit aus dem Ofen nehmen.

Es sieht hübsch aus, den ausgekühlten Kuchen vor dem Servieren mit Johannisbeeren an der Rispe zu garnieren.

Ähnliche Rezepte

Johannisbeer-Auflauf

Johannisbeer-Auflauf

Die süß-säuerlichen Beeren und der süße Teig sind eine tolles Team in diesem Rezept für einen leckeren, sehr fruchtigen Johannisbeer-Auflauf.

Johannisbeergelee

Johannisbeergelee

Selbstgemachtes Johannisbeergelee schmeckt superfruchtig und lecker. Dieses Rezept zeigt, wie einfach und schnell das Gelee zubereitet wird.

Johannisbeermarmelade

Johannisbeermarmelade

Das Rezept für diese leckere Johannisbeermarmelade verwendet die schwarzen Früchte, weil sie ein kräftiges Aroma haben, aber fein-säuerlich sind.

Schnelles Johannisbeermus

Schnelles Johannisbeermus

Dieses Schnelle Johannisbeermus-Rezept ergibt einen wunderbaren Fruchtspiegel für Desserts und ist Basis für Johannisbeer-Mousse oder -Quark.

Johannisbeer-Schaum

Johannisbeer-Schaum

Im Sommer ist dieser süß-säuerliche Johannisbeer-Schaum das perfekte Dessert und mit diesem Rezept ganz einfach und fix zubereitet.

Johannisbeersirup

Johannisbeersirup

Fruchtig und lecker ist dieser selbstgemachte Johannisbeersirup. Besonders erfrischend ist er das perfekte Rezept für heiße Sommertage.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte