Käsespätzle mit Kürbis

Aufläufe sind großartig, da sie prima vorzubereiten sind. So wie im Rezept für Käsespätzle mit Kürbis, die zuletzt im Ofen goldbraun gebacken werden.

Käsespätzle mit Kürbis

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

1 TL Salz, für das Kochwasser
1 Stk Hokkaidokürbis, klein
1 Stk Zwiebel, groß
1 EL Butterschmalz
100 g Hartkäse
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, gemahlen
3 EL Röstzwiebeln

Zutaten für die Spätzle

400 g Weizenmehl, Type 405
1 TL Salz
4 Stk Eier, Größe M
200 ml Mineralwasser
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Das Mehl mit dem Salz in eine Schüssel geben und miteinander vermischen. Dann die Eier sowie das Mineralwasser hinzufügen und mit den Knethaken eines Handrührgerätes zu einem zähen Teig verrühren. Anschließend abdecken und etwa 30 Minuten ruhen lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Kürbis waschen, halbieren und die Kerne sowie das watteähnliche Innere entfernen. Den Kürbis in Spalten schneiden und mit der Schale auf einer scharfen Reibe grob raspeln.
  3. Die Zwiebel abziehen und in dünne Scheiben schneiden, den Käse fein reiben.
  4. Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und salzen. Etwas Teig in den Spätzlehobel füllen und die Spätzle direkt in das kochende Wasser hobeln. Sobald die Spätzle nach oben steigen, mit einer Schaumkelle herausheben, in ein Sieb geben und kalt abspülen.
  5. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  6. Nun das Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebelscheiben darin etwa 5 Minuten glasig braten. Dann die Kürbis-Schnitzel dazugeben und weitere 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Dabei immer wieder umrühren.
  7. Nun die Spätzle zum Gemüse in die Pfanne geben, alles vorsichtig mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Hälfte der Spätzle-Mischung in eine Auflaufform geben und mit der Hälfte des Käses bestreuen.
  8. Dann die restliche Spätzle-Mischung in der Form verteilen und mit dem restlichen Käse bestreuen. Die Form auf die mittlere Schiene im vorgeheizten Backofen schieben und etwa 10 Minuten überbacken. Die Käsespätzle mit Kürbis aus dem Ofen nehmen, mit Röstzwiebeln bestreuen und sofort servieren.

Ähnliche Rezepte

Cremige Käsespätzle

Cremige Käsespätzle

Cremige Käsespätzle erhalten Sie mit diesem Rezept auch unter Verwendung eines Fertigprodukts. Eine gute Lösung, wenn es mal ganz schnell gehen muss.

Spätzleteig

Spätzleteig

Spätzle schmecken einfach lecker, egal ob pur oder mit Käse überbacken. Mit diesem Rezept gelingen köstliche Spätzle einfach und schnell.

Spätzleteig ohne Ei

Spätzleteig ohne Ei

Mit diesem einfachen Rezept gelingt ein Spätzleteig ohne Ei - völlig vegan und unglaublich gut.

Spinatspätzle

Spinatspätzle

Gesund und gut sind Spinatspätzle. Ein Rezept das als Beilage oder Hauptspeise serviert werden kann. Vor allem ist es selbst gemacht!

Überbackene Spätzle

Überbackene Spätzle

Mit diesem Rezept werden Spätzle zusammen mit einer bunten Variation aus Gemüse im Ofen überbacken. Einfach lecker.

Spätzleteig

Spätzleteig

Selbstgemachte Spätzle sind einfach in der Zubereitung und köstlich im Geschmack. Hier das Rezept für einen einfachen Spätzleteig.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte