Kirschstrudel mit Blätterteig

Das Rezept für diesen Kirschstrudel ist genau das richtige, wenn es mal schnell gehen muss. Er wird mit fertigem Blätterteig zubereitet, total easy!

Kirschstrudel mit Blätterteig

Bewertung: Ø 4,5 (429 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

1 Pk Blätterteig, frisch, Kühlregal
20 g Butter, zum Bestreichen

Zutaten für die Füllung

25 g Butter
1 kg Kirschen, frisch
100 g Paniermehl
100 g Zucker
1 Prise Zimt, gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Anschließend die Kirschen waschen, entstielen und entkernen und in einem Sieb abtropfen lassen.
  3. Dann die Butter in einer Pfanne bei geringer zerlassen und das Paniermehl darin unter Rühren 1-2 Minuten goldbraun anrösten.
  4. Nun ein sauberes Küchentuch leicht bemehlen, den Blätterteig aus der Packung nehmen und darauf dünn ausrollen. Anschließend mit dem Paniermehl bestreuen und dabei einen einen Rand von ca. 1-2 cm freilassen.
  5. Die Kirschen darauf verteilen, mit Zimt und Zucker bestreuen und den Strudel von einer langen Seite her vorsichtig aufrollen. Zuletzt die Enden nach unten hin einschlagen.
  6. Den Kirschstrudel mit Blätterteig mit der Naht nach unten auf das vorbereitete Backblech legen.
  7. Erneut etwas Butter bei geringer Hitze zerlassen und den Strudel damit bestreichen. Dann auf die mittlere Schiene des heißen Backofens schieben und ca. 40 Minuten goldbraun backen.
  8. Den fertigen Strudel aus dem Ofen nehmen und auf dem Blech vollständig auskühlen lassen. Anschließend dick mit Puderzucker bestreuen und servieren.

Tipps zum Rezept

Für den Strudel können auch sehr gut tiefgekühlte Kirschen oder Kirschen aus dem Glas verwendet werden. Die Kirschen aus dem Glas sehr gut abtropfen lassen, die gefrorenen Kirschen nicht an- oder auftauen lassen!

Selbstgemachtes Paniermehl ist prima. Dafür übrig gebliebene Brötchen in dicke Scheiben schneiden, auf einem Tablett oder Backblech auslegen, mit einem Küchentuch abdecken und 2 Tage trocknen lassen. Anschließend in Stücke brechen und mit einem Zerkleinerer fein mahlen. Danach am besten in Schraubgläsern aufbewahren.

Im Strudel sorgt das geröstete Paniermehl dafür, überflüssigen Saft aufzusaugen, so dass der Strudelteig nicht durchweicht.

Zum Kirschstrudel schmeckt eine gut gekühlte Schlagsahne sehr gut, die mit einem Schuss Kirschlikör aromatisiert wird. Einfach zur Sahne geben und mit aufschlagen.

Ähnliche Rezepte

Erdbeerstrudel aus Blätterteig

Erdbeerstrudel aus Blätterteig

Mit diesem Erdbeerstrudel aus Blätterteig kommen alle Strudelfans auf ihre Kosten. Das Rezept dafür ist ganz einfach und das Ergebnis köstlich.

Strudelteig Grundrezept

Strudelteig Grundrezept

Mit diesem Grundrezept gelingt ein perfekter Strudelteig, der sowohl pikant als auch süß gefüllt werden kann.

Rhabarber-Strudel

Rhabarber-Strudel

Dieses Rezept kommt während der Saison sicher häufig zum Einsatz, denn der zarte, süß-säuerliche Rhabarber-Strudel ist eine Sünde wert.

Quarkstrudel mit Blätterteig

Quarkstrudel mit Blätterteig

Mit diesem Rezept für süßen Quarkstrudel mit Blätterteig ist schnelle ein leckeres Dessert oder süße Hauptspeise kreiert.

Kohlstrudel

Kohlstrudel

Kohlstrudel ist rasch zubereitet und schmeckt mit selbstgemachter Knoblauchsauce besonders gut. Hier das Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte