Sauerkrautstrudel

Das Rezept für einen leckeren Sauerkrautstrudel umhüllt das würzige Kraut mit Speck zur Abwechslung mit einem knusprigen Strudelteig.

Sauerkrautstrudel

Bewertung: Ø 4,6 (387 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

280 g Mehl
3 EL Sonnenblumenöl
1 TL Salz
120 ml Wasser, kalt

Zutaten für die Füllung

1 Stk Zwiebel
80 g Speck, geräuchert, durchwachsen
1 Prise Kümmel
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz
80 g saure Sahne
100 g Butter
400 g Sauerkraut (Glas od. Dose)
3 EL Petersilie, gehackt
1 EL Öl
1 Stk Spitzpaprika, rot, klein
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

    Zubereitung Strudelteig:

    1. Für den Strudelteig das Mehl in eine Rührschüssel sieben und mit dem Öl, dem Salz und dem Wasser zu einem festen, glatten Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und 45 Minuten kühl stellen.

    Zubereitung Sauerkraut:

    1. In der Zwischenzeit das Sauerkraut aus dem Glas oder der Dose in ein Sieb schütten und abtropfen lassen.
    2. Währenddessen die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Den Speck ebenfalls klein würfeln. Die Spitzpaprika putzen, waschen und fein würfeln.
    3. Nun das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel-, Paprika- und Speckwürfel darin anbraten. Anschließend die gehackte Petersilie beifügen und kurz mitdünsten. Dann das Sauerkraut dazugeben und alles etwa 3 Minuten dünsten.
    4. Das Sauerkraut mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken und die saure Sahne unterrühren.

    Zubereitung Sauerkrautstrudel:

    1. Den Backofen auf 190 °C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
    2. Ein sauberes Küchentuch mit Mehl bestäuben und den Strudelteig darauf sehr dünn zu einem Rechteck ausrollen.
    3. Die Butter in der Mikrowelle schmelzen und 3/4 davon auf dem Teig verstreichen. Die Krautfüllung auf den unteren 2/3 des Teigs verteilen und die beiden Seiten einklappen. Den Teig anschließend mit Hilfe des Küchentuchs zum Strudel wickeln.
    4. Den Strudel mit der Naht nach unten auf das Backblech legen, seine Oberseite mit der restlichen Butter bepinseln und mit Kümmelsaat bestreuen.
    5. Das Blech auf die mittlere Schiene des heißen Backofens schieben und den Sauerkrautstrudel ca. 40 Minuten goldbraun backen.

Tipps zum Rezept

Das Sauerkraut nach dem Abtropfen noch einmal fest ausdrücken, damit so wenig Flüssigkeit wie möglich darin verbleibt und der Strudel nicht durchweicht.

Statt der Speckwürfel können auch klein gewürfeltes Kasseler oder Mettwürstchenwürfel unter das Sauerkraut gemischt werden.

Saure Sahne passt hervorragend zum Sauerkrautstrudel. Entweder vor dem Aufwickeln auf die Sauerkrautfüllung klecksen oder zum fertig gebackenen Strudel reichen.

Den Strudel vor dem Anschneiden noch 2-3 Minuten ruhen lassen, damit sich die Säfte sammeln und das Aroma verteilt. Danach mit einem scharfen Messer mit Wellenschnitt in dicke Scheiben schneiden.

Ähnliche Rezepte

Erdbeerstrudel aus Blätterteig

Erdbeerstrudel aus Blätterteig

Mit diesem Erdbeerstrudel aus Blätterteig kommen alle Strudelfans auf ihre Kosten. Das Rezept dafür ist ganz einfach und das Ergebnis köstlich.

Strudelteig Grundrezept

Strudelteig Grundrezept

Mit diesem Grundrezept gelingt ein perfekter Strudelteig, der sowohl pikant als auch süß gefüllt werden kann.

Rhabarber-Strudel

Rhabarber-Strudel

Dieses Rezept kommt während der Saison sicher häufig zum Einsatz, denn der zarte, süß-säuerliche Rhabarber-Strudel ist eine Sünde wert.

Quarkstrudel mit Blätterteig

Quarkstrudel mit Blätterteig

Mit diesem Rezept für süßen Quarkstrudel mit Blätterteig ist schnelle ein leckeres Dessert oder süße Hauptspeise kreiert.

Kohlstrudel

Kohlstrudel

Kohlstrudel ist rasch zubereitet und schmeckt mit selbstgemachter Knoblauchsauce besonders gut. Hier das Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte