Krautspatzen

Wer auf der Suche nach einem einfachen, aber leckeren Herbstgericht ist, wird von diesem Rezept für Krautspatzen begeistert sein.

Krautspatzen

Bewertung: Ø 4,5 (172 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Weizenmehl, Type 405
6 Stk Eier, Gr. M
1 Pk Sauerkraut, á 400 g
1 Pk Speckwürfel
3 Stk Zwiebeln, klein
2 Stk Knoblauchzehen
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 Prise Kümmel, gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Krautspatzen zuerst die Zwiebel und Knoblauch schälen und beides fein hacken.
  2. Danach das Mehl, die Eier und Salz in eine Schüssel geben und zu einem zähen Spatzenteig verrühren und 10-15 Minuten ruhen lassen.
  3. Reichlich Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen.
  4. Den Teig portionsweise in einen Spatzenhobel geben und in das kochende Salzwasser hobeln.
  5. Sobald die Spatzen an der Wasseroberfläche schwimmen, mit einem Schaumlöffel abschöpfen, abtropfen lassen und in eine Schüssel mit etwas Butter geben und darin schwenken. Den restlichen Teig auf die gleiche Weise verarbeiten.
  6. Nun das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Speckwürfel darin anbraten. Die Zwiebel- und Knoblauchwürfel dazugeben und ein paar Minuten mitbraten.
  7. Anschließend das Sauerkraut grob zerpflücken und mit den Spatzen in die Pfanne geben. Alles gut miteinander vermengen und mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen.
  8. Zuletzt die Krautspatzen auf vorgewärmten Tellern anrichten und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Sofern der Teig nach der Ruhezeit zu flüssig ist, ein wenig Mehl hinzufügen. Ist er zu trocken, noch etwas Wasser untermischen.

Etwas mehr Biss erhalten die Krautspatzen, wenn zunächst die Spatzen zum Zwiebel-Speckgemisch in der Pfanne gegeben und unter Wenden knusprig gebraten werden. Erst dann das Sauerkraut hinzufügen, würzen und alles miteinander vermischen.

Wer mag, gibt zum Schluss noch etwa 125 g geriebenen Emmentaler oder Bergkäse zu den Krautspatzen. Der Käse lässt das leckere Gericht noch leckerer schmecken.

Alternativ können die Krautspatzen in eine gebutterte Auflaufform gefüllt, mit dem Käse bestreut und bei 180 °C im Backofen 10 Minuten überbacken werden.

Ähnliche Rezepte

Ofengemüse auf dem Blech

Ofengemüse auf dem Blech

Gemüse im Backofen gegart ist äußerst schmackhaft. Nachfolgend ein super Rezept für Ofengemüse auf dem Blech.

Gemüsepfanne mit Reis

Gemüsepfanne mit Reis

Diese Gemüsepfanne mit Reis und Schinken ist leicht bekömmlich und delikat im Geschmack und nach diesem einfachen Rezept im Nu zubereitet.

Ofengemüse mit Süßkartoffeln

Ofengemüse mit Süßkartoffeln

Nichts ist einfacher, als ein Ofengemüse mit Süßkartoffeln zuzubereiten. Ein Rezept, das schnell gemacht ist und gut in eine gesunde Ernährung passt.

Spinat-Kartoffel-Bratlinge

Spinat-Kartoffel-Bratlinge

Diese veganen Spinat-Kartoffel-Bratlinge gelingen auch ohne Ei. Servieren Sie zu diesem pflanzlichen Rezept einen Dip und einen Salat der Saison.

Ratatouille

Ratatouille

Das Rezept für die Ratatouille ist einfach. Doch das Ergebnis schmeckt als Beilage zu Fleisch oder als Vorspeise, die warm oder kalt serviert wird.

Kohlrabi-Ragout

Kohlrabi-Ragout

Dieses schnelle Rezept für cremiges Kohlrabi-Ragout lässt nicht nur Vegetarier-Herzen höherschlagen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte