Kürbispuffer mit Feta

Herbst und Winter sind die richtigen Jahreszeiten für diese köstlichen Kürbispuffer mit Feta. Für eine super Beilage ist dieses Rezept richtig.

Kürbispuffer mit Feta

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Kürbisfleisch
5 EL Mehl
250 g Fetakäse
3 EL Dill, frisch gehackt
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
4 TL Butterschmalz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Kürbis (je nach Sorte) schälen, dann halbieren und entkernen und auf einer Küchenreibe fein raspeln. Danach leicht salzen und in der Schüssel ca. 25 Minuten ziehen lassen.
  2. Das sich nun gebildete Wasser abschütten, dann die Raspeln noch ausdrücken.
  3. Danach die Eier verquirlen und mit dem zerbröselten Feta, Mehl sowie Dill in die Kürbisraspeln geben und gut vermischen. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Falls nötig, die Masse nochmal mit etwas Mehl binden, sie sollte feucht sein, aber nicht auseinanderfallen.
  5. Zuletzt nach und nach jeweils 3 - 4 Kürbispuffer mit Feta in der Pfanne mit jeweils etwas heißem Butterschmalz knusprig braun braten, dabei einmal wenden.

Tipps zum Rezept

Besonders lecker zu hellem Gemüse wie Blumenkohl oder auch Kohlrabi.

Ähnliche Rezepte

Knusprige Pommes-Frites

Knusprige Pommes-Frites

Knusprige Pommes-Frites hergestellt aus frischen Kartoffeln schmecken einfach am Besten. Mit diesem Rezept toppen Sie jede Tiefkühl-Fritte.

Gemüse-Kartoffelpuffer

Gemüse-Kartoffelpuffer

Die Gemüse-Kartoffelpuffer schmecken mit selbstgemachter Knoblauchsauce besonders gut. Hier das gesunde und einfache Rezept.

Zürcher Rösti

Zürcher Rösti

Goldbraun gebraten kommt das Nationalgericht aus der Schweiz daher. Zürcher Rösti ist eine beliebte Beilage zu Fleischgerichten. Hier das Rezept.

Kartoffel-Karotten-Püree

Kartoffel-Karotten-Püree

Dieses leckere Rezept für Kartoffel-Karotten-Püree ist ein Klassiker, der zu allem passt und schnell zuzubereiten ist.

Croquetas

Croquetas

Spanische Tapas sind Urlaubserinnerungen pur. Croquetas, die spanischen Kroketten, aus einer Bechamelmasse, gehören unbedingt dazu.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte