Marinierter Lammrücken

Ganz einfach gelingt mit diesem Rezept ein marinierter Lammrücken, der nach einer Ruhezeit - zusammen mit Kartoffeln - im Ofen gebraten wird.


Bewertung: Ø 4,2 (73 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

1.5 kg Lammrücken, mit Knochen
1 kg Kartoffeln, festkochend, klein
12 Stk Zwiebeln, klein
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
250 ml Fleischbrühe
1 Schuss Olivenöl

Zutaten für die Marinade

1 Stk Zitrone
4 Stk Knoblauchzehen
2 EL Thymian, getrocknet
5 EL Olivenöl
2 EL Rosmarin, getrocknet
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Vorbereitung Marinierter Lammrücken:

  1. Zuerst das Fleisch unter fließend kaltem Wasser abspülen und anschließend mit Küchenpapier gründlich trocken tupfen.
  2. Für die Marinade die Zitrone halbieren und den Saft auspressen. Den Knoblauch schälen und fein reiben.
  3. Anschließend den Zitronensaft mit dem Olivenöl, dem Knoblauch, Thymian, Rosmarin, Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren.
  4. Nun das Lammfleisch dazugeben, darin wälzen und die Marinade ein wenig in das Fleisch massieren. Danach für mindestens 4 Stunden, besser über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

Zubereitung Marinierter Lammrücken mit Kartoffeln:

  1. Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen und das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen.
  2. Die Kartoffeln schälen, waschen und der Länge nach halbieren. Die Zwiebeln ebenfalls schälen und halbieren.
  3. Nun das Öl in einem Bräter erhitzen. Das Lammfleisch aus der Marinade nehmen, etwas abtropfen lassen und im heißen Öl rundum scharf anbraten, so dass es Röststoffe entwickelt. Dann herausnehmen und zur Seite stellen.
  4. Jetzt die Kartoffeln und die Zwiebeln in das Bratfett geben, mit Salz und Pfeffer würzen und anschließend im vorgeheizten Ofen etwa 20 Minuten braten.
  5. Dann die Backofenhitze auf 150 °C reduzieren. Das Lamm zu den Kartoffeln in den Bräter geben und alles weitere 50 Minuten braten. Während dieser Zeit den Lammrücken mit der Fleischbrühe begießen.
  6. Zum Schluss das gebratene Fleisch aus dem Bräter nehmen, vom Knochen lösen und in Scheiben schneiden. Den Marinierten Lammrücken mit den Kartoffeln und den Zwiebeln auf einer großen Platte anrichten und servieren.

Tipps zum Rezept

Lammfleisch aus der EU hat einen hohen Qualitätsstandard, da für die Pflege und Zucht von Schafen und deren Vermarktung ein strenges Reglement besteht. Die Tiere verbringen ihr Leben im Freien auf saftigen Wiesen und ernähren sich fast ausschließlich von frischem Gras.

Der Lammrücken besteht aus dem Kotelettstück, dem Lendenkotelett und den beiden innen liegenden Filets. Sein Fleisch ist besonders zart, äußerst fettarm, feinfaserig, leicht marmoeriert und würzig-aromatisch. Lammfleisch stammt Jungschafen, die nicht älter als zwölf Monate alt sein dürfen.

Das spart Abwasch: Die Marinade mit dem Fleisch in einen großen Gefrierbeutel geben, den Beutel fest verknoten und während der Ruhezeit mehrfach wenden, so dass das Fleisch immer von Marinade umgeben ist.

Zum Lammrücken schmecken diese Grüne Bohnen mit Tomaten oder ein Grüner Bohnensalat.

Ähnliche Rezepte

Lammkeule

Lammkeule

Dieses Rezept sorgt auf einfache Weise dafür, dass die Lammkeule als Festtagsbraten rosa gebraten, super saftig und zart aus dem Ofen kommt.

Heidschnuckenbraten

Heidschnuckenbraten

Mit diesem köstlichen Heidschnuckenbraten bringen Sie Abwechslung auf den Tisch. Ein tolles Rezept für Lammliebhaber.

Lammbraten mit Honig

Lammbraten mit Honig

Der saftige Lammbraten mit Honig verspricht kulinarischem Genuss für alle, die das Besondere schätzen und hier ist das Rezept dafür.

Lammrollbraten mit Schafskäsefüllung

Lammrollbraten mit Schafskäsefüllung

Käse und Gewürze sind die optimale Ergänzung zum feinen Lammfleisch. Beim Rezept für Lammrollbraten mit Schafskäsefüllung wird dies perfektioniert.

Lammrückenfilets mit Lavendel

Lammrückenfilets mit Lavendel

Lammfleisch gehört zu den bekömmlichsten Fleischsorten. Hier ein köstliches Rezept für Lammrückenfilets mit Lavendel.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte