Geschmorte Lammkeule

Das zartrosa, saftige Lammfleisch gelingt mit dem Rezept für Geschmorte Lammkeule bestimmt.

Geschmorte Lammkeule

Bewertung: Ø 4,4 (1.178 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1.5 kg Lammkeule
2 Bund Suppengrün
2 Stk Zwiebeln
2 Stk Knoblauchzehen
3 EL Olivenöl, für die Kasserolle
120 ml Rotwein, trocken
350 ml Rinderbrühe
1 TL Thymian
2 TL Rosmarin
1 TL Speisestärke
0.5 TL Pfeffer
1 TL Salz

Zutaten für das Gemüse

1 EL Butter, für die Pfanne
2 Bund Frühlingszwiebeln
4 Stk Möhren
0.5 TL Kräutersalz
1 Prise Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen.
  2. Die Lammkeule waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer gut einreiben.
  3. Das Suppengrün putzen und in Würfel schneiden. Die Zwiebeln abziehen und vierteln. Knoblauch schälen und fein hacken.
  4. Nun das Öl in einer Kasserolle erhitzen und die Lammkeule von allen Seiten scharf anbraten.
  5. Danach das Suppengrün, Knoblauch und Zwiebeln kurz mitbraten, und dann den Rotwein sowie die Rinderbrühe angießen, Thymian und Rosmarin einstreuen.
  6. Anschließend die Kasserolle im vorgeheizten Ofen ca. 150 Minuten schmoren lassen (je nach Fleischdicke). Während der Schmorzeit den Braten regelmäßig mit dem Bratenfond übergießen.
  7. In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln putzen sowie die Möhren schälen. Salzwasser zum Kochen bringen, dann das Gemüse darin für 2 Minuten blanchieren, anschließend kalt abbrausen und abtropfen lassen.
  8. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Möhren und Frühlingszwiebeln darin schwenken. Mit Kräutersalz und Zucker würzen und warm stellen.
  9. Nach dem Schmoren die fertige Lammkeule herausnehmen und ruhen lassen.
  10. Den Bratensaft durch ein feines Sieb in einen Topf gießen und mit Salz und Pfeffer würzen. Speisestärke mit 2 Esslöffel kaltem Wasser verrühren und zum Bratensaft rühren. Einmal kurz aufkochen lassen, bis die Soße andickt.
  11. Dann das Fleisch in Scheiben schneiden und mit dem Gemüse und der Soße anrichten.

Tipps zum Rezept

Als Beilage zu Lammkeule empfehlen wir Kartoffeln oder Kartoffelpüree und Ratatouille oder Gemüseletscho.

Getränketipp

Das feine Gericht vom Lammfleisch verlangt nach einem feinen, aber nicht zu intensiven Rotwein.

Die in Deutschlands Weingärten angebauten roten Burgundersorten, wie Spätburgunder oder Schwarzriesling bzw. Müllerrebe, können die Lammkeule sehr gut begleiten.

Ähnliche Rezepte

Lammkeule

Lammkeule

Dieses Rezept sorgt auf einfache Weise dafür, dass die Lammkeule als Festtagsbraten rosa gebraten, super saftig und zart aus dem Ofen kommt.

Heidschnuckenbraten

Heidschnuckenbraten

Mit diesem köstlichen Heidschnuckenbraten bringen Sie Abwechslung auf den Tisch. Ein tolles Rezept für Lammliebhaber.

Lammbraten mit Honig

Lammbraten mit Honig

Der saftige Lammbraten mit Honig verspricht kulinarischem Genuss für alle, die das Besondere schätzen und hier ist das Rezept dafür.

Lammrollbraten mit Schafskäsefüllung

Lammrollbraten mit Schafskäsefüllung

Käse und Gewürze sind die optimale Ergänzung zum feinen Lammfleisch. Beim Rezept für Lammrollbraten mit Schafskäsefüllung wird dies perfektioniert.

Lammrückenfilets mit Lavendel

Lammrückenfilets mit Lavendel

Lammfleisch gehört zu den bekömmlichsten Fleischsorten. Hier ein köstliches Rezept für Lammrückenfilets mit Lavendel.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte