Münsterländer Kartoffelsuppe

Ein schönes Rezept für eine schnelle, herzhafte Münsterländer Kartoffelsuppe. Leckere Einlage sind gebratene Mettwürstchen und ein Schmand-Topping.

Münsterländer Kartoffelsuppe

Bewertung: Ø 4,0 (5 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 l Rinderfond
3 Stk Mettenden, Kochwürste
100 g Speck, durchwachsen, gewürfelt
400 g Kartoffeln, festkochend
2 Stk Zwiebeln
2 Stg Lauch, jung
2 Stk Möhren, klein
100 g Knollensellerie
0.5 EL Majoran, frisch, gehackt
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, gemahlen
1 Bch Schmand
1 EL Senf, scharf
0.5 EL Mehl
1 EL Butterschmalz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Zwiebeln abziehen und würfeln. Die Möhren und den Sellerie schälen, den Lauch putzen und alles würfeln. Anschließend die Kartoffeln schälen, waschen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden.
  2. Danach das Butterschmalz in einem weiten Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin etwa 10 Minuten glasig anschwitzen. Dann die Speck- und die Gemüsewürfel hinzufügen und etwa 2 Minuten mit anschwitzen.
  3. Nun die Kartoffeln zum Gemüse geben, mit dem Rinderfond auffüllen und alles etwa 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Danach mit Salz und Majoran abschmecken.
  4. Während die Kartoffeln garen, die Mettenden etwa 5 Minuten in kochendem Wasser brühen, dann herausnehmen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  5. Die Wurstscheiben mit Senf einstreichen und leicht bemehlen. Zuletzt das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Wurstscheiben darin von beiden Seiten in etwa 5 Minuten goldbraun braten.
  6. Die Münsterländer Kartoffelsuppe nach Belieben pürieren, in vorgewärmte Suppenteller füllen, die Wurstscheiben portionsweise verteilen und jeweils einen Esslöffel Schmand darüber geben sowie mit Pfeffer bestreut servieren.

Tipps zum Rezept

Mit frischem Bauernbrot servieren.

Ähnliche Rezepte

Münsterländer Biersuppe

Münsterländer Biersuppe

Das Rezept für die süße Münsterländer Biersuppe ist so überliefert. Sie wird gern am Karfreitag oder Aschermittwoch serviert.

Schawujemös

Schawujemös

Im Bergischen Land ist Schawujemös (Wirsinggemüse) sehr beliebt. Das Rezept ist einfach, lässt sich gut vorbereiten und preiswert ist es auch.

Eifeler Bauernomlette

Eifeler Bauernomlette

Wenn Pellkartoffeln übrig geblieben sind, kommt das Rezept für das Eifeler Bauernomlette gerade richtig. Ein schnelles, herzhaftes Essen für zwei.

Rheinischer Rotkohl

Rheinischer Rotkohl

Das Rezept für den Rheinischen Rotkohl stammt aus Omas Kochbuch. Ein Stück Kindheitserinnerung, wenn sein Duft sich in der Küche verbreitet.

Deftige Puffelskooche

Deftige Puffelskooche

Puffelskooche, also Pfannkuchen, werden traditionell süß serviert. Hier ein Rezept für eine herzhafte Variante mit Mettwurst.

Panneschiefen

Panneschiefen

Die Panneschiefen werden nach einem traditionellen Rezept aus Kartoffeln, Speck und Zwiebeln zubereitet. Sie sind schnell gemacht und herzhaft lecker.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte