Original schwäbischer Wurstsalat

Für den Original schwäbischen Wurstsalat ist das Ländle berühmt. Seine Besonderheiten sind zwei Wurstsorten - hier ist das Rezept.

Original schwäbischer Wurstsalat

Bewertung: Ø 4,0 (11 Stimmen)
195 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

2 Stk Zwiebeln, groß
400 g Fleischwurst
400 g Schwarzwurst, ersatzweise Blutwurst
6 Stk Essiggurken, Gewürzgurken
75 ml Alb-, Bier- oder Apfelessig

Zutaten für die Salatmarinade

50 ml Gurkenwasser
1 EL Senf, mittelscharf
80 ml Pflanzenöl
1.5 EL Zucker
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Bitte beachten: Der Wurstsalat soll 3 Stunden durchziehen.
  2. Zunächst die Zwiebeln abziehen und in feine Ringe schneiden. Dann von der Fleischwurst und der Schwarzwurst die Pelle entfernen und erst in dünne Scheiben, dann in feine Streifen schneiden. Zuletzt die Essiggurken (Gewürzgurken) in feine Scheiben schneiden.
  3. Als nächstes den Essig und das Gurkenwasser in eine hohe Schüssel geben und den Senf mit einem Schneebesen verrühren. Die Marinade mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen, alles gut verrühren und zuletzt das Öl unterschlagen.
  4. Jetzt die Wurst-, Gurken- und Zwiebelscheiben in der Schüssel mit dem Dressing gut vermengen und ca. 2 Stunden im Kühlschrank, dann 1 Stunde bei Raumtemperatur gut durchziehen lassen.
  5. Zuletzt den original schwäbischen Wurstsalat noch einmal durchmischen, gegebenenfalls noch einmal mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und mit frischem Bauernbrot servieren.

Tipps zum Rezept

Schwarzwurst ist eine luftgetrocknete Blutwurst-Sorte, die wahrscheinlich nicht überall erhältlich ist. Eine gut geräucherte Blutwurst passt auch sehr gut in diesen Wurstsalat, auch wenn es sich dann nicht mehr um das Original Rezept handelt.

Ähnliche Rezepte

Schwäbischer Linsensalat

Schwäbischer Linsensalat

Der schwäbische Linsensalat schmeckt frisch und ist unkompliziert und schnell zubereitet. Dieses Rezept stammt von der Schwäbischen Alb.

Schwäbische Kartoffelsuppe

Schwäbische Kartoffelsuppe

Die schwäbische Kartoffelsuppe ist nach diesem Rezept schnell und einfach zubereitet. Mit eine Paar heißen Saitenwürstchen ist sie perfekt.

Saure Kartoffelrädle

Saure Kartoffelrädle

Ein sehr einfaches Rezept aus Großmutters Küche, das im Schwabenland heiß geliebt und mit Saitenwürstchen oder Rinderbrust serviert wird.

Kartoffel-Stierum mit Kraut

Kartoffel-Stierum mit Kraut

Das Kartoffel-Stierum mit Kraut ist eines von vielen Rezepten aus der Region. Herzhaft, außen knusprig und innen weich.

Narrensuppe

Narrensuppe

Nach diesem Rezept wird zum Fasching die kräftige Narrensuppe gekocht. Sie schmeckt allerdings auch in allen anderen Jahreszeiten.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte