Apfelküchle

Herrlich saftig und süß - so müssen Apfelküchle schmecken. Mit Zimt, Zucker und diesem Rezept wird das Siedegebäck zum Gaumenschmaus.

Apfelküchle

Bewertung: Ø 4,6 (1.791 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Äpfel, groß, säuerlich, z.B. Boskop
1 Spr Zitronensaft
200 ml Pflanzenöl

Zutaten für den Teig

250 g Mehl
50 g Zucker
1 Prise Salz
200 ml Milch
3 Stk Eier, mittelgroß

Zutaten zum Bestreuen

2 EL Zucker
1 TL Zimt, gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die süßen Apfelküchle zuerst Milch, Mehl, Zucker und eine Prise Salz zu einem dicken Teig verrühren. Dann die Eier einzeln nach und nach dazugeben und unterrühren.
  2. Anschließend die Äpfel schälen und das Kerngehäuse - am besten mit einem Apfelausstecher - entfernen- Die Äpfel danach quer in nicht zu dünne Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.
  3. Nun das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Apfelscheiben durch den Teig ziehen und sofort im heißen Öl auf beiden Seiten goldgelb ausbacken.
  4. Dann aus der Pfanne nehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit einer Mischung aus Zucker und Zimt bestreuen.

Tipps zum Rezept

Für dieses Rezept am besten Äpfel mit festem Fruchtfleisch verwenden, beispielsweise Braeburn, Boskop oder Granny Smith. Unser Favorit ist der Braeburn.

Die Apfelküchle portionsweise zubereiten und direkt nach dem Abtropfen verzehren, damit der Teig knusprig bleibt und nicht durchweicht.

Dieser Gaumenschmaus wird durch eine Kugel Vanille-Eis oder eine selbstgemachte Vanillesoße noch leckerer.

Ähnliche Rezepte

Ofenschlupfer

Ofenschlupfer

Ein traditionelles Rezept zur Resteverwertung. Das Ergebnis ist ein köstlich süßer Ofenschlupfer, der am besten direkt aus dem Ofen schmeckt.

Schwäbische Maultaschen

Schwäbische Maultaschen

Schwäbische Maultaschen schmecken am besten hausgemacht. Herzhaft gefüllt, wie nach diesem Rezept, werden sie gern in einer kräftigen Brühe serviert.

Schwäbische Kartoffelsuppe

Schwäbische Kartoffelsuppe

Die schwäbische Kartoffelsuppe ist nach diesem Rezept schnell und einfach zubereitet. Mit eine Paar heißen Saitenwürstchen ist sie perfekt.

Rehschäufele

Rehschäufele

Ein herrliches Rezept für alle Wild-Liebhaber ist das zarte Rehschäufele - dabei ist sein Geschmack überhaupt nicht wild - aber köstlich.

Badische Brägele mit Wurstsalat

Badische Brägele mit Wurstsalat

Badische Brägele mit Wurstsalat gehören zu den beliebtesten Klassikern der Region. Ein einfaches Rezept, aber eine würzige, leckere Mahlzeit.

Kartoffel-Spätzle-Sauerkraut-Auflauf

Kartoffel-Spätzle-Sauerkraut-Auflauf

Ein tolles Rezept für einen kräftigen Kartoffel-Spätzle-Sauerkraut-Auflauf. Die Krönung des duftenden Auflaufs besteht aus geschmälzten Zwiebeln.

User Kommentare

finnern

> zu einem dicken Teig verrühren und danach die Eier hinzufügen.
Ich finde es ist besser die Eier von Anfang an einzurühren.

Damit das noch ein bisschen luftiger wird habe ich noch Backpulver dazu getan und auch noch ein bisschen vanille extract :-)

Auf Kommentar antworten

Ähnliche Rezepte
PASSENDE Artikel