Original Züricher Geschnetzeltes

Köstliches Original Züricher Geschnetzeltes wird mit Kalbfleisch und Weißwein zubereitet. Dafür verzichten die Schweizer im Rezeptnamen auf das "i".

Original Züricher Geschnetzeltes

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

4 EL Butterschmalz

Zutaten für das Fleisch

500 g Kalbfleisch (z.B. aus der Nuss)
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen

Zutaten für die Sauce

1 Stk Schalotte
300 ml Weißwein, trocken
1 EL Mehl
200 g Champignons
300 ml Kalbsfond
0.5 Bund Petersilie, glatt
300 ml Schlagsahne
1 EL Zitronensaft, frisch gepresst
1 EL Weinbrand oder Cognac
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst das Fleisch parieren, das heißt von eventuell vorhandenen Sehnen und Fett befreien. Anschließend kalt abspülen und mit Küchenpapier gründlich trocken tupfen.
  2. Das Fleisch zuerst in etwa 0,5 cm dünne Scheiben, dann in etwa 3 cm lange Streifen schneiden.
  3. Als Nächstes die Schalotte abziehen und fein würfeln. Die Champignons putzen, die Stiele kürzen oder ganz entfernen und die Pilze in dünne Scheiben schneiden.
  4. Nun die Hälfte vom Butterschmalz in einer weiten Pfanne stark erhitzen und die Hälfte der Kalbfleischstreifen darin unter Wenden 3-4 Minuten scharf anbraten. Danach mit einer Schaumkelle aus der Pfanne heben, auf einem Teller parken und mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Das restliche Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und das restliche Fleisch darin auf die gleiche Weise braten. Anschließend aus der Pfanne nehmen, auf einen Teller geben, salzen und pfeffern.
  6. Die Schalottenwürfel im Bratfett 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen. Das Mehl darüberstäuben, kurz durchrühren und mit dem Weißwein ablöschen. Den Wein einkochen lassen, die Pilze in die Pfanne geben und etwa 3 Minuten mitdünsten.
  7. Jetzt den Kalbsfond angießen und bei starker Hitze um die Hälfte reduzieren. Die Sahne sowie das Fleisch dazugeben und bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten köcheln lassen.
  8. Zuletzt mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Weinbrand abschmecken.

Tipps zum Rezept

Original Züricher Geschnetzeltes wird traditionell mit Kartoffel-Rösti serviert.

Ähnliche Rezepte

Zürcher Kalbsgeschnetzeltes

Zürcher Kalbsgeschnetzeltes

Für Zürcher Kalbsgeschnetzeltes gibt es nicht nur dieses Rezept. Probieren Sie es aus, es schmeckt echt lecker.

Kalbsrahmschnitzel

Kalbsrahmschnitzel

Diese Kalbsrahmschnitzel sind einfach in der Zubereitung und schmecken sehr fein. Hier das Rezept.

Kalbsnierenbraten

Kalbsnierenbraten

Selbst ausgesprochene Gourmets schätzen einen delikaten Kalbsnierenbraten, wie nach diesem Rezept.

Saltimbocca

Saltimbocca

Saltimbocca ist ein traditionelles italienisches Rezept. Dabei werden feine Kalbsschnitzel mit Schinken und duftendem Salbei verarbeitet.

Saures Lüngerl

Saures Lüngerl

Das Rezept für Saures Lüngerl steht bei Liebhabern von Innereien ganz oben auf der Liste. Diesen Klassiker hat es schon bei Oma gegeben.

Kalbshaxenscheiben

Kalbshaxenscheiben

Bei diesem Rezept werden die Kalbshaxenscheiben in einem Sud aus Gemüse und erlesenen Gewürzen geschmort.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte