Overnight Oats mit Kiwi und Himbeeren

Gesund und absolut lecker präsentiert sich das Rezept für Overnight Oats mit Kiwi und Himbeeren.

Overnight Oats mit Kiwi und Himbeeren

Bewertung: Ø 4,7 (20 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

60 g Haferflocken, zart
300 ml Haferdrink, ungesüßt
2 EL Cashewkerne
1 Stk Kiwi
100 g Himbeeren
1 Stk Apfel, klein
1 Prise Zimtpulver
2 TL Reissirup
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Overnight Oats mit Kiwi und Himbeeren bereits am Vorabend die Haferflocken mit dem Haferdrink verrühren und abgedeckt für ca. 8 Stunden, am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen.
  2. Am nächsten Tag die Cashewkerne klein hacken. Die Kiwi schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Himbeeren verlesen, waschen und trocken tupfen. Den Apfel waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und den Apfel auf der Gemüsereibe grob raspeln.
  3. Dann den geraspelten Apfel sofort mit dem Haferbrei vermischen und mit Zimt sowie Reissirup verfeinern.
  4. Nun die Haferflocken auf Schalen verteilen, mit Kiwi und Himbeeren belegen und zum Schluss mit dem Cashew-Crunch bestreut servieren.

Tipps zum Rezept

Das Rezept stammt aus dem Buch "Das Zuckerfrei-Kochbuch für Kinder" von Cathy Hummels - © ZS Verlag / Foto © Coco Lang

Ähnliche Rezepte

Heidelbeer-Banane-Overnight Oats

Heidelbeer-Banane-Overnight Oats

Schon am Abend ist die Vorfreude auf die köstlichen Heidelbeer-Banane-Overnight Oats zum Frühstück groß. Der Aufwand für das Rezept dagegen ist klein.

Overnight Oats mit Orange

Overnight Oats mit Orange

Mit diesem leckeren Rezept für Overnight Oats mit Orange lässt sich im Handumdrehen ein gesundes Frühstück vorbereiten.

Overnight Oats mit Pfirsichen

Overnight Oats mit Pfirsichen

Lecker, gesund und für einen idealen Start in den Tag sorgt das Rezept für diese einfach zubereiteten Overnight Oats mit Pfirsichen.

Overnight Oats mit Lachs

Overnight Oats mit Lachs

Overnight Oats sind schon lange ein Hit zum Früchstück oder zum Brunch. Dass diese nicht immer süß sein müssen, zeigt die leckere Variante mit Lachs.

User Kommentare