Paprikagulasch

Für dieses feurige Paprikagulasch verwendet unser Rezept mageres Schweinefleisch, frische Paprika- und Chilischoten und natürlich Paprikagewürz.

Paprikagulasch

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Schweinefleisch, mager (z.B. Keule)
2 Stk Zwiebeln, groß
2 Stk Knoblauchzehen
2 Stk Chilischote, rot, klein
3 Stk Paprika, rot
4 Stk Fleischtomaten
3 EL Butterschmalz
2 TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Paprikapulver, rosenscharf
400 ml Fleischbrühe
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 TL Rosmarinnadeln
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst das Fleisch kalt abspülen, trocken tupfen, putzen und in etwa 2 cm große Würfel schneiden.
  2. Anschließend die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen und fein würfeln. Dann die Paprikaschoten vierteln und die Kerne und Trennwände entfernen. Die Schoten waschen und in Stücke schneiden.
  3. Die Chilischoten waschen, den Stielansatz abschneiden und die Schoten aufschlitzen. Die Kerne entfernen und die Schoten fein hacken. Dabei unbedingt Einweghandschuhe tragen! Zuletzt die Tomaten waschen, trocken tupfen, vierteln und den Stielansatz wegschneiden.
  4. Nun das Butterschmalz in einem weiten Bräter erhitzen und die 1/3 der Fleischwürfel in etwa 5-6 Minuten unter Wenden rundum scharf anbraten.
  5. Das angebratene Fleisch aus dem Bräter nehmen, pfeffern und salzen und die nächsten beiden Portionen auf die gleiche Weise anbraten und würzen.
  6. Wenn die letzte Fleischportion angebraten ist, die Zwiebel-, Knoblauch- und Chilistücke in das Bratfett geben und etwa 2 Minuten anrösten. Das komplette Fleisch zurück in den Bräter geben, das edelsüße und rosenscharfe Paprikapulver darüberstreuen und mit etwas Brühe ablöschen.
  7. Das Paprikagulasch zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten schmoren. Dann die Tomaten und die Paprikastücke hinzufügen und alles weitere 50-55 Minuten schmoren lassen. Währenddessen prüfen, ob gegebenenfalls noch etwas Brühe nachgegossen werden muss.
  8. Das Gulasch zuletzt noch einmal herzhaft abschmecken, in eine Servierpfanne füllen und mit Rosmarin bestreuen. Dazu ein kräftiges Brot reichen und genießen.

Tipps zum Rezept

Mit einem Klecks saure Sahne oder Schmand, der unter das fertige Gulasch auf dem Teller gerührt wird, schmeckt fantastisch.

Ähnliche Rezepte

Wurstgulasch

Wurstgulasch

Dieses Rezept hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Bei dem leckeren Wurstgulasch greift jeder gerne zu.

Wildschweingulasch

Wildschweingulasch

Das köstliche Wildschweingulasch ist ein wahrer Gaumenschmaus. Das Rezept ist genial und einfach in der Zubereitung.

Rehragout mit Wurzelwerk

Rehragout mit Wurzelwerk

Zu dem zarten Fleisch kommt eine Sauce, die dem Gericht einen tollen Geschmack verleiht. Hier das Rezept für Rehragout mit Wurzelwerk.

Kesselgulasch

Kesselgulasch

Dieses Rezept für Kesselgulasch ist ideal für all jene, die es gerne deftig und würzig mögen. Kartoffeln und Rindfleisch sind dabei die Hauptzutaten.

Kalbsrahmgulasch

Kalbsrahmgulasch

Das zarte Fleisch mit der delikaten Sauce ist eine Köstlichkeit, das Kalbsrahmgulasch lädt nach diesem Rezept auch die Gäste zum Schlemmen ein.

Vegetarisches Kartoffel-Gulasch

Vegetarisches Kartoffel-Gulasch

Unser Rezept lässt das Vegetarische Kartoffel-Gulasch nicht nur feurig schmecken, sondern sorgt auch dafür, das es an kalten Tagen wohltuend wärmt.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte