Pasta mit Filetspitzen

Mit diesem Rezept begeistern Sie Gäste, denn die Pasta mit Filetspitzen wird durch die Weißwein-Sahne-Sauce besonders fein.


Bewertung: Ø 3,5 (2 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Zwiebel, groß
2 Stk Knoblauchzehen
450 g Rinderfilet
250 g Champignons, rosé
400 g Nudeln, z.B. Orecchiette
5 Stk Thymianzweige
3 EL Butterschmalz
150 g Babyspinat
100 ml Weißwein, trocken
750 ml Rindfleischbrühe, Instant
200 g Schlagsahne
85 g Parmesan, frisch gerieben
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Zwiebel und den Knoblauch schälen und beides in sehr feine Würfel schneiden. Die Champignons mit einem Handtuch abreiben, die Stiele mit einem scharfen, kleinen Messer kürzen und dann in Scheiben schneiden.
  2. Das Rinderfilet abspülen, mit Küchenkrepp trocknen und in ca. 0,5 cm dicke, mundgerechte Streifen schneiden. Den Thymian waschen, trocknen, die Blättchen abzupfen und grob hacken. Auch den Babyspinat kurz unter fließendem Wasser waschen, trocken schleudern und grob zerzupfen.
  3. Das Butterschmalz in einer tiefen Pfanne erhitzen und die Filetstreifen portionsweise darin anbraten, bis sie eine schöne Farbe angenommen haben. Aus der Pfanne nehmen, erst dann pfeffern und salzen.
  4. Nun die Zwiebel- und Knoblauchwürfel mit den Pilzen im Bratfett ca. 2-3 Minuten braten und mit Weißwein ablöschen. Die vorbereitete Brühe und die Sahne zugießen, aufkochen und die Nudeln mit dem Thymian zufügen. Einen Deckel auflegen und bedeckt ca. 12 Minuten köcheln. Dabei immer wieder umrühren, damit die Nudeln genügend Flüssigkeit bekommen.
  5. Spinatblätter mit dem Parmesan und den Filetstreifen zu den Nudeln geben und einmal aufkochen. Dann mit Salz und Pfeffer noch einmal abschmecken und die Pasta mit Filetspitzen servieren.

Tipps zum Rezept

Alle Pilze, auch Champignons, nicht waschen. Sie sind wie kleine Schwämme, saugen sich mit Feuchtigkeit voll und verändern Geschmack und Konsistenz. Groben Schmutz mit einem trockenen Tuch oder Küchenkrepp abreiben und ggf. vorhandene Stellen mit einem kleinen Messer entfernen.

Ähnliche Rezepte

Nudelauflauf mit Zucchini und Tomaten

Nudelauflauf mit Zucchini und Tomaten

Ein schneller, vegetarischer Nudelauflauf entsteht mit diesem Rezept, das sich besonders eignet, wenn Spaghetti vom Vortag übrig geblieben sind.

Pasta Arrabiata

Pasta Arrabiata

Seinen Ursprung hat die Pasta Arrabiata im italienischen Latinum und bedeutet Pasta al Arrabiata übrigens Nudeln nach Art der zornigen Frau.

Eier-Nudelteig

Eier-Nudelteig

Für Pastateig gibt es viele Rezepte. Dieses für den Eier-Nudelteig ist ein Original aus Italien. Dort schwört man auf handgemacht.

Pasta Primavera

Pasta Primavera

Dieses Rezept für köstliche Pasta Primavera ist einfach und schnell zubereitet und schmeckt nach Urlaub.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte