Pasta nach Venezianischer Art

Sehnsucht nach Italien? Dann sorgt dieses leckere Rezept Pasta nach Venezianischer Art mit seinen Mittelmeer-Düften für das nötige Urlaubsgefühl.

Pasta nach Venezianischer Art

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)
30 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

1 Stg Frühlingszwiebeln
500 g Oliven (schwarz, entsteint)
80 g Tomaten (getrocknet)
200 g Tomaten (klein)
50 g Petersilie
400 g Scampi (küchenfertig)
500 g Nudeln (nach Belieben)
8 Stk Riesencrevetten (küchenfertig)
2 EL Olivenöl
5 cl Weißwein
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer (frisch gemahlen)
2 Stk Knoblauchzehe
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Im ersten Schritt die Frühlingszwiebeln und Oliven in feine Ringe schneiden und den Knoblauch fein hacken. Die getrockneten Tomaten in Streifen schneiden sowie die frischen, kleinen Tomaten halbieren. Danach die Petersilie waschen, trockenschleudern und die Blätter ebenfalls fein hacken.
  2. Nun die Scampi schälen und in daumendicke Stücke schneiden. Anschließend die ebenfalls geschälten Riesencrevetten einschneiden.
  3. Im Anschluss dazu das Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Das Pastawasser salzen und die Nudeln (z. B. Linguine, Spaghetti, Penne, etc.) ca. 8–10 Minuten al dente garen. Die gegarten Nudeln anschließend absieben. Die Nudeln dabei nicht mit kaltem Wasser abschrecken.
  4. Im nächsten Schritt nun das Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Anschließend die Scampi und Riesencrevetten bei mittlerer Hitze darin von allen Seiten für 2-3 Minuten anbraten. Danach die Riesencrevetten aus der Pfanne nehmen und für die Garnitur beiseitestellen.
  5. Jetzt die Scampis in der Pfanne mit Weisswein ablöschen und die Hitze dabei reduzieren. Danach die Frühlingszwiebeln, Oliven, den Knoblauch, getrocknete und frische Tomaten sowie Petersilie zugeben, einrühren und das Ganze kurz köcheln lassen. Die Scampi-Gemüse-Mischung mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.
  6. Im letzten Schritt die Nudeln beifügen, kurz einrühren und diese auf vier Tellern anrichten. Jede Portion mit zwei Riesencrevetten garnieren und mit Petersilienblättern bestreut noch warm servieren.

Tipps zum Rezept

Dazu passt ein sommerlicher Salat und ein kräftiger Rotwein.

Ähnliche Rezepte

Pasta Caprese

Pasta Caprese

Pasta Carpese ist ein echter Klassiker aus Italien. Dabei handelt es sich um Nudeln mit Tomaten, Mozzarella, Basilikum und Thunfisch.

Gemüsenudeln

Gemüsenudeln

Die Gemüsenudeln sind ein gesundes, saftiges Nudelgericht das schmeckt. Ein tolles Rezept für alle Tage.

Nudeln in Paprikasauce

Nudeln in Paprikasauce

Das Rezept bietet eine tolle Kombination von Nudeln und Gemüse. Die Nudeln in Paprikasauce schmecken würzig und saftig.

Rigatoni al forno

Rigatoni al forno

Rigatoni al forno schmecken nicht nur gut, sondern ist auch für ungeübte Köche einfach zuzubereiten. Hier das einfache Rezept.

Rosmarin Spaghetti

Rosmarin Spaghetti

Wer es deftiger möchte, kann zu den Rosmarin Spaghetti fein gehackten Speck hinzugeben. Das Rezept einfach ausprobieren.

Bandnudeln selbstgemacht

Bandnudeln selbstgemacht

Bandnudeln sind die Grundlage für viele tolle italienische Pasta-Gerichte. Wie Bandnudeln selbstgemacht werden steht in diesem Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte