Pilzpastete aus dem Römertopf

Die Pilzpastete aus dem Römertopf schmeckt saftig und und sieht in dem Tontopf auch richtig gut aus.

Pilzpastete aus dem Römertopf

Bewertung: Ø 2,2 (24 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Pk Blätterteig (TK)
2 EL Butter
2 Stk Eigelbe
2 Stk Eiweiß
550 g Hackfleisch, gemischt
3 EL Petersilie, frisch, gehackt
1 Prise Pfeffer
500 g Pilze, gemischt (oder Champignons)
0.5 TL Salz
60 g Speckwürfel
2 Stk Zwiebel, fein gehackt
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Den Blätterteig antauen lassen und für den Römertopf passend ausrollen.
  2. Den Römertopf wässern und mit dem Blätterteig auskleiden. Genügend Teig für den Deckel zurückbehalten.
  3. Pilze putzen, vierteln und in heißer Butter kurz andünsten. Speck auslassen, die gehackte Zwiebel darin andünsten. Hackfleisch in eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer, Petersiliem, der Speck-Zwiebelmischung und Eigelb verkneten.
  4. Eiweiße zu sehr steifem Eischnee schlagen und vorsichtig unter die Fleischmasse ziehen. Füllung auf dem Blätterteig im Römertopf verteilen und mit einem Blätterteigdeckel verschließen und fest andrücken. Deckel vom Römertopf auflegen und die Pastete bei ca. 200° für ca. 60 Minuten backen. Nach 45 Minuten den Deckel abnehmen, damit sie auch oben Farbe annimmt.
  5. Die Pastete schmeckt warm oder kalt.

Tipps zum Rezept

Aus etwas Blätterteig Rosetten formen und als Verzierung (vor dem Backen) oben auf setzen.

Ähnliche Rezepte

Fischtopf

Fischtopf

Im Römertopf gelingt der sahnige Fischtopf ganz besonders gut. Ein einfaches Rezept mit großer Wirkung.

Reis mit Meeresfrüchten

Reis mit Meeresfrüchten

Dieses Gericht kann man toll vorbereiten, denn wenn der Reis mit Meeresfrüchten aus dem Ofen kommt, dann ist schon alles fertig. Hier das Rezept für Sie.

Spanferkel

Spanferkel "Roma"

Beim Rezept für Spanferkel "Roma" wird das Fleisch im Topf geschmort.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte