Preiselbeerbirnen

An den Festtagen darf es etwas Besonderes sein und dieses Rezept für Preiselbeerbirnen gehört dazu. Sie sind eine wunderbare Beilage zu Wildgerichten.

Preiselbeerbirnen

Bewertung: Ø 4,3 (6 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Birnen, reif, fest
400 ml Preiselbeer-Sirup
600 ml Wasser
120 g Zucker, fein
1 Stk Zimtstange, klein
1 Stk Sternanis
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Bitte beachten: Die Birnen müssen mindestens 12 Stunden durchziehen.
  2. Für den Sud zunächst den Sirup mit dem Wasser und dem Zucker in einen Topf geben und miteinander verrühren. Dann den Zimt und den Sternanis einlegen.
  3. Anschließend die Birnen vorsichtig mit einem Sparschäler schälen und dabei die Stängel an den Birnen belassen.
  4. Jede geschälte Birne sofort in den Sud einlegen und alles bei mittlerer Temperatur erhitzen. Dann 1 Minute aufkochen lassen und danach bei geringer Hitze etwa 25-30 Minuten leise köcheln lassen, bis die Birnen weich sind.
  5. Nun die Birnen vorsichtig aus dem Sud heben und in eine kleine, aber tiefe Auflaufform legen. Den Sud auf dem Herd noch 5-10 Minuten köcheln lassen und dann den Zimt und den Sternanis entfernen.
  6. Den Sud über die Birnen gießen, so dass sie bedeckt sind und abühlen lassen. Die Form mit Folie abdecken und die Preiselbeerbirnen 12 Stunden - oder über Nacht - im Kühlschrank durchziehen lassen.
  7. Die Birnen etwa 1-2 Stunden vor dem Servieren aus der Kühlung nehmen und als Beilage reichen.

Tipps zum Rezept

Die im Ganzen gegarten Birnen machen optisch viel her. Wer es lieber klassisch, also gefüllt mag, halbiert sie nach dem Schälen und entfernt die Kerngehäuse und den Stängel. Die Birnenhälften können dann später zusätzlich mit Wild-Preiselbeeren aus dem Glas gefüllt werden.

Für das Rezept unbedingt feste Birnensorten wie Köstliche aus Charneux, Conference, Abate Fetel oder Williams Christ verwenden.

Zu Wildgulasch, Reh- oder Hirschrücken sowie zum Wildschweinbraten passen die leckeren Birnen perfekt.

Die köstlichen Preiselbeerbirnen machen allerdings in Begleitung von Vanille-Sahne, geschmolzenem Vanille-Eis oder Dunkler Schokoladensauce auch als Dessert eine gute Figur.

Ähnliche Rezepte

Kartoffel-Karotten-Püree

Kartoffel-Karotten-Püree

Dieses tolle Rezept für ein farbenprächtiges Kartoffel-Karotten-Püree ist ein Klassiker, der zu allem passt und zudem schnell zuzubereiten ist.

Knusprige Pommes-Frites

Knusprige Pommes-Frites

Knusprige Pommes-Frites hergestellt aus frischen Kartoffeln schmecken einfach am Besten. Mit diesem Rezept toppen Sie jede Tiefkühl-Fritte.

Gemüse-Kartoffelpuffer

Gemüse-Kartoffelpuffer

Die Gemüse-Kartoffelpuffer schmecken mit selbstgemachter Knoblauchsauce besonders gut. Hier das gesunde und einfache Rezept.

Croquetas

Croquetas

Spanische Tapas sind Urlaubserinnerungen pur. Croquetas, die spanischen Kroketten, aus einer Bechamelmasse, gehören unbedingt dazu.

Gekochter Karottensalat

Gekochter Karottensalat

Dieser Gekochte Karottensalat ist besonders bekömmlich und bei Alt und Jung beliebt. Das Rezept macht wenig Arbeit und ist schnell gemacht.

Zürcher Rösti

Zürcher Rösti

Goldbraun gebraten kommt das Nationalgericht aus der Schweiz daher. Zürcher Rösti ist eine beliebte Beilage zu Fleischgerichten. Hier das Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte