Quallmänner met Klatschkies

Die Quallmänner met Klatschkies sind ein urkölsches Rezept. Schlicht, preiswert, einfach zuzubereiten, frisch und lecker.

Quallmänner met Klatschkies

Bewertung: Ø 5,0 (2 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Kartoffeln, junge, kleine
500 g Klatschkies (Quark, Magerstufe)
100 ml Milch
1 Stk Zwiebel, fein gewürfelt
1 Bund Kräuter, gemischt
1 Bund Schnittlauch
2 Msp Kümmelpulver
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Kräuter waschen und trocken schleudern. Die Blättchen von den Zweigen streifen und fein hacken. Als nächstes die Zwiebeln abziehen und fein hacken.
  2. Anschließend den Quark in eine Schüssel geben und die Kräuter, Zwiebelwürfel, Salz, Pfeffer und Kümmel unterrühren. Dann die Milch dazu gießen und den Quark schön cremig rühren. Anschließend mindestens 1 Stunde lang im Kühlschrank durchziehen lassen.
  3. Nach einer halben Stunde Kühlzeit die Kartoffeln gründlich waschen. Dann mit kaltem Wasser bedecken und ohne Zugabe von Salz in etwa 20-25 Minuten gar kochen. Die Kartoffeln abgießen, kurz ausdämpfen lassen und warm halten.
  4. Den Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden. Die Quallmänner met Klatschkies portionsweise auf Tellern anrichten, mit den Schnittlauchröllchen bestreuen und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Der Klatschkies schmeckt auch sehr gut als Topping für Folien-Kartoffeln. Wenn er noch würziger sein soll, zusätzlich fein gestiftelte Radieschen untermischen.

Ähnliche Rezepte

Münsterländer Biersuppe

Münsterländer Biersuppe

Das Rezept für die süße Münsterländer Biersuppe ist so überliefert. Sie wird gern am Karfreitag oder Aschermittwoch serviert.

Deftige Puffelskooche

Deftige Puffelskooche

Puffelskooche, also Pfannkuchen, werden traditionell süß serviert. Hier ein Rezept für eine herzhafte Variante mit Mettwurst.

Schlabberkappes

Schlabberkappes

Schlabberkappes ist in etwa das Irish Stew der Region. Mit diesem Rezept steht einfach und schnell ein schmackhaftes Gericht auf dem Tisch.

Rheinischer Rotkohl

Rheinischer Rotkohl

Das Rezept für den Rheinischen Rotkohl stammt aus Omas Kochbuch. Ein Stück Kindheitserinnerung, wenn sein Duft sich in der Küche verbreitet.

Panneschiefen

Panneschiefen

Die Panneschiefen werden nach einem traditionelles Rezept aus Kartoffeln, Speck und Zwiebeln zubereitet. Sie sind schnell gemacht und herzhaft lecker.

Münsterländer Herrencreme

Münsterländer Herrencreme

Eine etwas herbe Note erhält die Münsterländer Herrencreme durch Zartbitter-Schokolade. Allerdings werden auch die Damen das Topping lieben.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte