Rainbow-Möhren mit Honigthymian

Rainbow-Möhren mit Honigthymian sehen nicht nur optisch sehr ansprechend aus, sondern schmecken auch sehr lecker. Hier das Rezept.

Rainbow-Möhren mit Honigthymian

Bewertung: Ø 4,5 (2 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Möhren, bunt, nach Belieben mit Grün
4 EL Olivenöl
1 Bund Thymian
3 EL Honig
2 EL Balsamicocreme, weiß
100 ml Gemüsebrühe, glutenfrei, ohne Zuckerzusatz
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 200 Grad (Umluft) vorheizen.
  2. Die Möhren putzen, waschen, dicke Möhren halbieren und das Grün bis auf ca. 1 cm entfernen. Einen Teil des Möhrengrüns waschen, trocken schütteln und fein hacken.
  3. Den Thymian waschen, trocken tupfen und die Blätter abzupfen. Das Öl mit dem Honig, Balsamicocreme und der Brühe verquirlen und mit Salz sowie Pfeffer würzen.
  4. Nun die Möhren in eine Auflaufform legen, mit dem Thymian bestreuen und die Marinade darüber verteilen.
  5. Dann die Möhren im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene 40-45 Minuten weich garen, dann die Rainbow-Möhren mit Honigthymian aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und mit dem gehackten Möhrengrün servieren.

Tipps zum Rezept

Nährwerte pro Portion: ca. 220 kcal, 1 g EW, 14 g F, 21 g KH

Das Rezept stammt aus dem Buch "Das Zuckerfrei-Kochbuch für Kinder" von Cathy Hummels - © ZS Verlag / Foto © Coco Lang

GUT ZU WISSEN: Möhren sind besonders kalorienarm, zudem leicht bekömmlich und gute Ballaststofflieferanten. Vor allem aber sind sie wahre Beta-Carotin- Bomben – keine andere Pflanze enthält mehr davon! Beta-Carotin kann im Körper zu Vitamin A umgewandelt werden, das eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der Zellen und des Immunsystems spielt. Außerdem stärkt Beta-Carotin die Sehkraft. Am meisten Schutz bieten Möhren, wenn sie zu Saft verarbeitet, zerkleinert oder gegart werden – dann steigt die Verwertbarkeit des Beta-Carotins auf rund 50 Prozent an. Das Möhrengrün ist übrigens genauso gesund wie das Gemüse selbst. Sein intensives Aroma erinnert an eine Mischung aus Möhre und Petersilie. Mann kann es wie frische Kräuter zum Würzen verwenden oder zu Pesto oder Gemüsesaucen verarbeiten.

Ähnliche Rezepte

Möhrenrösti

Möhrenrösti

Leckere, goldbraun gebratene Möhrenrösti entstehen mit diesem Rezept. Sie ähneln den Kartoffelpuffern, besitzen jedoch zusätzlich viele Möhren.

Saftiger Möhrenkuchen

Saftiger Möhrenkuchen

Dieser Saftige Möhrenkuchen ist extrasaftig. Dafür sorgt dieses Rezept, das nicht nur Möhren, sondern auch Mandeln und Haselnüsse verwendet.

Möhrenkuchen mit Öl

Möhrenkuchen mit Öl

Mit diesem Rezept backen Sie einen saftigen, lockeren Möhrenkuchen mit Öl für Ihre Lieben. Dank seiner wunderbare Farbe ist er einfach zum Anbeißen.

Möhrenkuchen mit Nüssen

Möhrenkuchen mit Nüssen

Dieser saftige Möhrenkuchen mit Nüssen zergeht auf der Zunge. Das Rezept ist unkompliziert und macht Lust aufs Nachbacken.

Möhrensalat mit Sesam

Möhrensalat mit Sesam

Das Rezept für diesen würzigen Möhrensalat mit Sesam ist eine Variante, die besonders die Liebhaber der asiatischen Küche erfreuen wird.

Möhren-Kohlrabisuppe

Möhren-Kohlrabisuppe

Diese feine, cremige Möhren-Kohlrabisuppe ist lecker und das Rezept achtet darauf, dass alle Zutaten ganz frisch und nicht zu kalorienreich sind.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte