Rehrücken mit Kirschsauce

Ein klassisches Rezept für einen saftigen Wildbraten ist dieser Rehrücken mit Kirschsauce. Dabei werden die Zutaten perfekt kombiniert.

Rehrücken mit Kirschsauce

Bewertung: Ø 4,0 (48 Stimmen)
115 Minuten

Zutaten für 8 Portionen

1.5 kg Rehrücken, vom Jungtier
4 Stk Wacholderbeeren
0.5 TL Thymian, getrocknet
0.5 TL Salz
3 EL Butterschmalz
100 g Speck in dünnen Scheiben
0.5 l Wildfond (Glas)
1 Stk Orange
1 TL Senfkörner

Zutaten für die Kirschsauce

500 g Sauerkirschen, Glas
1 EL Speisestärke
4 cl Kirschwasser
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den vom Knochen ausgelösten Rehrücken, von Fett und allen Häutchen befreien, mit Wasser waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und danach mit den zerdrückten Senfkörnern, Wacholderbeeren und Thymian gut einreiben und 30 Minuten ruhen lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Backofen auf 220 °C (Ober-Unterhitze) vorheizen.
  3. Anschließend die Gewürze wieder vom Fleisch reiben und den Rehrücken salzen. In einem Bräter das Butterschmalz zerlassen und darin das Fleisch, auf allen Seiten, kräftig anbraten.
  4. Danach das Fleisch, aus dem Bräter nehmen, mit Speck umwickeln, wieder in den Bräter zurücklegen und in den Backofen auf die 2. Schiene von unten schieben.
  5. Nach rund 5 Minuten den Wildfond über das Fleisch gießen und den Braten ca. 15-20 Minuten lang garen - dabei immer wieder mit Bratenfond begießen.
  6. Wer das Fleisch innen noch rosa haben möchte macht jetzt den Drucktest. Er soll auf Fingerdruck gut nachgeben und nicht zu fest sein, aber auch nicht allzu weich.
  7. Nun die Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen. Den Kirschsaft in einem Topf mit Speisestärke verrühren und aufkochen lassen - der Saft dickt dabei ein. Jetzt die Kirschen wieder dazumischen.
  8. Nach ca. 10 Minuten Ruhezeit, den Bräter aus dem Backofen nehmen, den umgewickelten Speck vom Fleisch lösen, den Rehrücken tranchieren und mit Orangenscheiben und Kirschsauce anrichten.

Tipps zum Rezept

Dazu kann gedämpftes Gemüse oder Gnocchi serviert werden.

Ähnliche Rezepte

Wildschweinbraten

Wildschweinbraten

Wildschweinbraten hat einen ganz eigenen Charakter. Mit diesem Rezept schmeckt er lecker und typisch nach Wild.

Geschmorter Hirschbraten

Geschmorter Hirschbraten

Dieser köstliche, geschmorte Hirschbraten ist einfach ein Gedicht. Ein tolles Rezept für alle Wildliebhaber.

Hirschragout

Hirschragout

Im Herbst ist die beste Zeit für ein Wildrezept. Hirschragout ist dabei eines der beliebtesten Gerichte.

Wildragout

Wildragout

Ein wirklich tolles Rezept für alle Wildliebhaber ist dieses einfache Wildragout. Probieren Sie es aus!

Hirschsteaks

Hirschsteaks

Ein feines Wildgericht sind diese saftigen Hirschsteaks. Diese werden köstlich mariniert, Obst in der Sauce sorgt für den besonderen Geschmack.

Wildgulasch

Wildgulasch

Ihre Gäste werden von dem geschmackvollen Wildgulasch begeistert sein. Ein einfaches Rezept für alle Wildliebhaber.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte