Rigatoni al forno mit dreierlei Käse

Der beliebteste Italiener unter den Pasta Sorten, der in diesem Rezept als leckere Rigatoni al forno mit dreierlei Käse gekrönt wird. Amore pur.

Rigatoni al forno mit dreierlei Käse

Bewertung: Ø 4,0 (5 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

500 g Hackfleisch (Rind)
500 g Rigatoni
5 Stk Tomaten
2 Stk Zwiebeln
2 Stk Knoblauchzehen
0.25 TL Muskatnuss
1 Bl Lorbeerblatt
3 EL Olivenöl
600 g Tomaten (gestückelt aus der Dose)
100 g Ricotta
100 g Mozzarella
50 g Parmesan
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Zwiebel schälen und klein würfeln. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die frischen Tomaten waschen, trocken tupfen, das Kerngehäuse entfernen und ebenfalls in feine Würfel schneiden.
  2. Nun das Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch kurz darin anbraten.
  3. Danach das Lorbeerblatt und Hackfleisch in die Pfanne geben und mit Muskatnuss, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Die Hackfleischmasse bei mittlerer Hitze 5-6 Minuten braten, bis es anfängt braun zu werden. Mit gewürfelten Tomaten vermengen und abgedeckt 8-10 Minuten köcheln lassen. Das Lorbeerblatt wieder entfernen und das Hackfleischragout in der Pfanne bei geringer Hitze weiterköcheln lassen.
  4. In der Zwischenzeit die Basilikumblätter von den Stängeln zupfen. Die Hackfleisch-Tomaten-Mischung mit Wasser ablöschen. Danach die passierten Tomaten und Basilikumblätter unterrühren. 10-15 Minuten weitergaren und erneut mit Salz, gemahlenem Pfeffer sowie Oregano abschmecken.
  5. Währenddessen den Backofen auf 200 °C vorheizen und Auflaufform einfetten.
  6. Anschließend reichlich Salzwasser in einem weiten Topf aufkochen und Rigatoni ca. 10 Minuten kochen, sodass sie noch bissfest - al dente sind. Die Nudeln mit einem Schöpflöffel oder kleinem Sieb aus dem Wasser ziehen und nach und nach mit der Hackfleisch-Tomaten-Sauce vermengen. Danach den Ricotta löffelweise darüber verteilen und grob vermischen.
  7. Nun den Mozzarella würfeln und den Parmesan reiben. Die Hälfte der Rigatoni-Hackfleisch-Mischung in die Auflaufform füllen und mit der Hälfte des Mozzarellas und Parmesans gut bedecken. Die restliche Pasta darauf verteilen und mit dem übrigen Käse komplett abdecken.
  8. Abschließend den Auflauf mit Alufolie schließen und im heißen Ofen 15-20 Minuten aufbacken. Die Alufolie entfernen und weitere 5-10 Minuten aufbacken, bis der Käse knusprig und goldbraun ist.
  9. Den Rigatoni mit Basilikumblättern garniert noch warm servieren.

Tipps zum Rezept

Dazu passt ein frischer Salat mit italienischen Kräutern und Balsamicoessig sowie ein kräftiger Rotwein.

Dieses Gericht kann auch vegetarisch - ganz ohne Fleisch zubereitet werden. Dazu einfach das Hackfleisch weglassen und die Käsemenge verdoppeln.

Ähnliche Rezepte

Pasta mit Pesto Rosso

Pasta mit Pesto Rosso

Frisch gekochte Pasta mit Pesto Rosso ist ein Klassiker. Das Rezept schmeckt frisch und köstlich nach Urlaub in Italien.

Pasta Primavera

Pasta Primavera

Dieses Rezept für köstliche Pasta Primavera ist einfach und schnell zubereitet und schmeckt nach Urlaub.

Gabelspaghetti mit Champignons

Gabelspaghetti mit Champignons

Lukullischen Genuss versprechen diese gebratenen Gabelspaghetti mit Champignons und Frühlingszwiebeln. Ein einfaches und schmackhaftes Rezept.

Pasta Caprese

Pasta Caprese

Pasta Carpese ist ein echter Klassiker aus Italien. Dabei handelt es sich um Nudeln mit Tomaten, Mozzarella, Basilikum und Thunfisch.

Gemüsenudeln

Gemüsenudeln

Gemüsenudeln schmecken als Beilage zu Fleischgerichten, aber auch Solo sind sie ein gesundes Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte