Überbackene Auberginen mit Rosmarin

Dieses vegetarische Rezept für überbackene Auberginen ist wirklich einfach und geschmacklich ein Hit. Rosmarin sorgt für besonderes Aroma.

Überbackene Auberginen mit Rosmarin

Bewertung: Ø 4,4 (36 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Auberginen
1 EL Salz
2 EL Olivenöl
3 TL Senf, scharf
2 Stk Zwiebel, gehackt
3 Stk Knoblauchzehen, gehackt
1 TL Kräutersalz
4 EL Paniermehl
3 EL Butter
1 zw Rosmarin, frisch
1 EL Olivenöl, für die Form
1 zw Rosmarin, für die Form
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Auberginen waschen und der Länge nach einmal durchschneiden. Dann mit dem Salz einreiben und für 15 Minuten ziehen lassen.
  2. Anschließend das Salz durch Abreiben wieder entfernen und die Auberginen mithilfe eines Suppenlöffels aushöhlen, sodass ca. 0.5 cm Fruchtfleisch übrig bleiben.
  3. Olivenöl in einer Auflaufform verteilen und den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  4. Das ausgehöhlte Auberginenfruchtfleisch kleinschneiden und mit Kräutersalz, Senf sowie mit den Zwiebel- und Knoblauchstücken vermischen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Mischung darin kurz anbraten. Dann die Auberginen damit befüllen und in die vorbereitete Form setzen.
  5. Dann das Gemüse mit je 1 EL Paniermehl bestreuen, mit Butterflöckchen belegen und mit ein paar gewaschenen Rosmarinnadeln bestreuen.
  6. Den übrigen Rosmarinzweig in die Form legen und das Gericht in 15 Minuten im Ofen überkrusten.

Ähnliche Rezepte

Auberginencreme

Auberginencreme

Eine gesunde, kalorienarme Zwischenmahlzeit bietet das Rezept für Auberginencreme an. Auch als Vorspeise ist diese Auberginencreme sehr zu empfehlen.

Auberginen-Schnitzel

Auberginen-Schnitzel

Bei diesen leckeren Auberginen-Schnitzeln vermisst man kein Fleisch. Das Rezept ist einfach und schnell gemacht.

Auberginen überbacken

Auberginen überbacken

Das Rezept für überbackene Auberginen ist schnell zubereitet und kann als Beilage aber auch als Hauptgericht dienen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte