Rote Bete Tatar mit Wasabi-Frischkäse

Das Rote Bete Tatar mit Wasabi-Frischkäse Rezept ist vegetarisch und lecker zu frischem Vollkorn-Nussbrot.

Rote Bete Tatar mit Wasabi-Frischkäse

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)
15 Minuten

Zutaten für 2 Portionen

700 g gegarte, Rote-Bete-Knollen
2 Stk Frühlingszwiebeln
5 EL Apfelessig
1 TL flüssiger Honig
1 Prise Salz
1 Prise gem. Pfeffer
2 TL Olivenöl
200 g Frischkäse
1.5 TL Wasabi-Pulver
2 EL Schnittlauch
2 Schb Vollkorn-Nussbrot
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Als erstes wird die Rote Bete aus der Verpackung genommen und in feine Würfel geschnitten. Anschließend die Frühlingszwiebeln waschen und in feine Scheiben schneiden. Als nächstes den Apfelessig mit dem Honig, Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren und das Olivenöl unterschlagen. Die Frühlingszwiebeln mit den Rote Bete Würfeln vermengen und kurz durchziehen lassen.
  2. Währenddessen wird der Frischkäse mit dem Wasabi-Pulver verrührt und der Schnittlauch gewaschen, klein geschnitten und dazugegeben. Das Rote-Bete-Tatar auf einem flachen Teller verteilen und die Frischkäsemasse mit einem Esslöffel neben dem Tatar anrichten. Dazu wird das Vollkorn-Nussbrot serviert.

Tipps zum Rezept

Garnieren Sie das Rote Bete Tatar mit einigen vorbereiteten Frühlingszwiebeln und Schnittlauchhalmen. Das Wasabi-Pulver kann durch geriebenen Meerrettich ersetzt werden.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte