Rumtopf ansetzen

Wer gern beschwipste Früchtchen mag, kann schon im Mai einen Rumtopf ansetzen. Ab dann benötigt das Rezept immer wieder Aufmerksamkeit und Zeit.

Rumtopf ansetzen

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 35 Portionen

500 g Erdbeeren (geputzt)
500 g Zucker
6 Fl Rum, braun (54%iger)
500 g Aprikosen (geputzt) + 250 g Zucker
500 g Pfirsiche (geputzt) + 250 g Zucker
500 g Süß- oder Sauerkirschen + 250 g Zucker
500 g Pflaumen (geputzt) + 250 g Zucker
500 g Brombeeren (geputzt) + 250 g Zucker
500 g Birnen (geputzt) + 250 g Zucker)
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

    Erdbeeren - ganze Früchte - Start Ende Mai:

  1. Wer einen klassischen Rumtopf ansetzen möchte, startet mit vollreifen Erdbeeren. Die Früchte putzen, nach Möglichkeit nicht waschen oder nur kurz abbrausen, trocken tupfen und mit dem Zucker vermischen.
  2. Die gezuckerten Erdbeeren 30 Minuten ziehen lassen, dann in den Rumtopf geben und mit Rum übergießen, bis die Früchte etwa 1 cm hoch bedeckt sind.
  3. Anschließend mit einem Teller beschweren, den Rumtopf fest verschließen und dann 4 Wochen an einem kühlen Ort (nicht im Kühlschrank!) ruhen lassen.
    Auf die gleiche Weise werden die nachfolgend genannten Früchte verarbeitet:

    Aprikosen, Pfirsiche - halbieren - Start ab Juni

    Kirschen mit Stein (Süß- oder Sauerkirschen) - Start ab Juli

    Pflaumen - halbieren - Start ab August

    Brombeeren - ganze Früchte - Start ab September

    Birnen - mundgerecht würfeln - Start ab Oktober

  1. Alle Früchte putzen oder waschen, gegebenenfalls trocken reiben und entkernen.

  2. Die Früchte mit der angegebenen Menge Zucker vermischen und 30 Minuten ziehen lassen.
  3. Dann in den Rumtopf schichten, jede Obstsorte 1 cm hoch mit Rum bedecken und mit einem Teller beschweren.
  4. Danach jeweils 4 Wochen an einem kühlen Ort ruhen lassen, bis die nächsten Früchte eingeschichtet werden.

Tipps zum Rezept

Unerlässlich ist ein Steingutgefäß mit 5 l Fassungsvermögen und einem gut schließenden Deckel. Außerdem reifes, aber kein überreifes Obst.

Die Früchte werden - je nach Saison - in der Zeit von Mai bis Oktober eingeschichtet. Die einzelnen Sorten können selbstverständlich nach eigenem Geschmack variiert werden.

Täglich sollte geprüft werden, ob die Früchte noch mit ausreichend Rum bedeckt sind. Wenn nicht, Rum nachgießen. Die angegebene Menge Rum ist ein Richtwert für die Zeit von Mai-November.

Frühestens Ende November/Anfang Dezember ist der Rumtopf fertig. Die Früchte schmecken zu Eis, Pudding, Cremes, Waffeln oder Pfannkuchen.

Ähnliche Rezepte

Veganer Mango-Kokos-Spinat-Smoothie

Veganer Mango-Kokos-Spinat-Smoothie

Smoothies sind eine leckere Frühstücksalternative oder ein gesunder Snack für zwischendurch! Dieses Rezept ist nicht nur gesund, sondern auch lecker!

Long-Distance-Runner

Long-Distance-Runner

Mit dem alkoholfreien Drink wird man bestimmt zum Langstreckenläufer, denn das Rezept für den Long-Distance-Runner besteht aus vitaminreichen Säften.

Erdbeer-Birnen-Nachtisch

Erdbeer-Birnen-Nachtisch

Eine süße Kombination aus Erdbeeren und Birnen entsteht mit diesem Rezept. Ob auf Pancakes oder pur, sie schmecken immer.

Quittenbrot mit Ingwer

Quittenbrot mit Ingwer

Das Rezept für Quittenbrot mit Ingwer benötigt nur wenige Zutaten für diese fruchtige Süßigkeit, allerdings ein wenig Zeit für den Trocknungsprozess.

Schnelles Erdbeer-Himbeer-Mousse

Schnelles Erdbeer-Himbeer-Mousse

Genießen Sie unser Blitzrezept für ein fruchtig-frisches und leckeres Schnelles und flüssiges Erdbeer-Himbeer-Marmeladen-Mousse

Melonensorbet

Melonensorbet

Melonensorbet sieht nicht nur ansprechend aus, sondern schmeckt auch so. Ein erfrischendes, fruchtiges Dessert.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte