Salzburger Nockerln

Die traumhaft lockeren Salzburger Nockerln sind eine traditionsreiche Süßspeise aus Österreich und werden nach dem Original-Rezept warm serviert.

Salzburger Nockerl

Bewertung: Ø 4,6 (992 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

7 Stk Eiweiß, Größe M
3 Stk Eigelb, Größe M
160 g Puderzucker, gesiebt
1 TL Vanillezucker, oder etwas echte Vanille
0.5 TL Zitronenabrieb, Bio-Zitrone
50 g Mehl, Type 405
1 TL Butter, für die Form
2 EL Preiselbeermarmelade
1 Schuss Milch
1 EL Puderzucker, zum Bestreuen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Danach die Eier sauber trennen und das Eiweiß in einem hohen Gefäß sehr steif schlagen. Dann den Puderzucker und den Vanillezucker nach und nach einrieseln lassen und mit einem Schneebesen vorsichtig unterrühren.
  3. Anschließend die Eigelbe und den Zitronenabrieb gut verrühren und zum Eischnee geben. Das Mehl darübersieben und alles mit einem Teigschaber sehr behutsam unterheben.
  4. Nun eine ovale Auflaufform mit weicher Butter einstreichen. Die Preiselbeermarmelade zusammen mit ein wenig Milch in die Form geben und mit einem flachen Schneebesen darin verquirlen, bis sich Marmelade und Milch vermischt haben.
  5. Jetzt mit einem großen Löffel oder einer Schöpfkelle 3-4 große Eischnee-Nockerl (Berge) abstechen und nacheinander in die vorbereitete Auflaufform setzen.
  6. Die Form auf die mittlere Schiene des vorgeheizten Backofens schieben und die Salzburger Nockerln 10-12 Minuten goldbraun backen.
  7. Die Nockerln danach aus dem Ofen nehmen, mit Puderzucker bestreuen und sofort heiß servieren.

Tipps zum Rezept

Der Eischnee ist perfekt, wenn er schön cremig ist und ein Schnitt mit einem Messer sichtbar bleibt.

Es ist wichtig, beim Unterheben der Eigelbe und des Mehls wirklich behutsam vorzugehen. Nicht zu heftig rühren, weil sonst die Luftbläschen wieder aus der Eimasse herausgeschlagen werden.

Auf gar keinen Fall die Backofentür während des Backvorgangs öffnen! Die Nockerln sind - wie ein Souffle auch - überaus empfindlich und könnten sonst zusammenfallen.

Sehr lecker schmecken dazu eine Heiße Kirschsauce oder eine einfache Vanillesauce.

Ähnliche Rezepte

Schneller Wiener Apfelstrudel

Schneller Wiener Apfelstrudel

Jeder sollte einmal im Leben einen herrlich duftenden Wiener Apfelstrudel im heimischen Ofen backen - hier ein einfaches Rezept.

Nockerl mit Speck und Lauch

Nockerl mit Speck und Lauch

Ein tolle Kombination sind Nockerl mit Speck und Lauch. Bei diesem schnellen Rezept werden die Nockerl selbstgemacht.

Almraunkerl

Almraunkerl

Almraunkerl - dabei handelt es sich um eine typische österreichische Spezialität, die auf Almhütten und Bauernhöfen gereicht wird.

Österreichischer Apfelkren

Österreichischer Apfelkren

Österreichischer Apfelkren ist eine beliebte Beilage zu Tafelspitz. Er schmeckt auch zu vielen anderen Speisen und das Rezept dafür ist einfach.

Nockerln aus Salzburg

Nockerln aus Salzburg

Ein Rezept aus Österreich verrät die typische Hausmannskost. Die Nockerln aus Salzburg sind schnell zubereitet und sind ein wahrer Genuss.

Tiroler Gröstel

Tiroler Gröstel

Das Tiroler Gröstel ist ein traditionelles Pfannengericht aus Österreich und besteht aus Kartoffeln und Rind- oder Schweinefleisch.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte