Salziger Guglhupf

Das Rezept stammt von den französischen Nachbarn, aber der salzige Guglhupf hat schon lange einen festen Platz auf dem Speiseplan der Region.

Salziger Guglhupf

Bewertung: Ø 4,2 (12 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

375 g Mehl
80 g Butter
0.5 Pk Hefe, frisch
200 ml Milch
1 Stk Ei, Größe L
2 TL Salz
100 g Walnüsse
70 g Speck, geräuchert
16 Stk Walnusskerne, für die Form
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Teig zunächst die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen. Dann das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde in das Mehl drücken und das Ei sowie das Salz dazu geben. Danach die Butter in einem kleinen Topf zerlassen.
  2. Nun das Mehl mit dem Ei, dem Salz und der geschmolzenen Butter vermengen und nach und nach die Hefe-Milch einarbeiten.
  3. Alles kräftig miteinander vermengen, bis sich der Teig von den Händen löst. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.
  4. In der Zwischenzeit die Nüsse grob hacken, den Speck würfeln und eine Gugelhupfform mit Butter ausfetten.
  5. Danach den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal kräftig durchkneten und die gehackten Nüsse und die Speckstücke einarbeiten.
  6. Den Teig in die Gugelhupfform geben und nochmals 30 Minuten gehen lassen, bis der Teig bis zum Rand der Gugelhupfform reicht.
  7. Inzwischen den Backofen auf 175 °C (Umluft 155 °C) vorheizen. Die Form auf der mittleren Schiene ca. 60 Minuten backen.
  8. Anschließend den salzigen Guglhupf aus dem Backofen nehmen, abkühlen lassen und auf eine Kuchenplatte stürzen.

Tipps zum Rezept

Zum salzigen Guglhupf passt auf jeden Fall ein Glas Wein.

Ähnliche Rezepte

Pälzer Grumbeersupp

Pälzer Grumbeersupp

Mit diesem Rezept ist die Pälzer Grumbeersupp schnell und einfach zuzubereiten. Diese Suppe wird in der Region gern von Dampfnudeln begleitet.

Grießknepp

Grießknepp

Dieses Rezept für Grießknepp macht besonders Kinder glücklich. Grießknepp kann sowohl als Mittagessen aber auch als Dessert serviert werden.

Handkäsesalat

Handkäsesalat

Einfach und deftig ist dieses Rezept für einen Handkäsesalat, der sich als Brotzeit oder zum Abendbrot schnell auf den Tisch bringen lässt.

Pälzer Riwwelkuche

Pälzer Riwwelkuche

Der Pälzer Riwwelkuche weckt Erinnerungen an die Kindheit. Mit dem einfachen Rezept wird ein saftiger Streuselkuchen zubereitet.

Spundekäs

Spundekäs

Der Spundekäs ist eine Käsespezialität aus der Region Rheinland-Pfalz. Das Rezept ist einfach, das Ergebnis frisch, würzig und sehr lecker.

Pfälzer Bratwurst

Pfälzer Bratwurst

Die Pfälzer Bratwurst schmeckt hervorragend zu Sauerkraut und gehört in der Region auf jede Schlachtplatte. Ein Rezept zur eigenen Herstellung.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte