Scheiterhaufen

Nachfolgend das Rezept für die leckere bayerische Nachspeise Scheiterhaufen, deren Hauptzutaten aus Äpfeln und altbackenen Brötchen besteht.

Scheiterhaufen

Bewertung: Ø 4,4 (19 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

5 Stk Brötchen, altbacken
5 Stk Äpfel, süßsäuerlich, groß
4 EL Zucker
1 TL Zimt
60 g Rosinen
40 g Mandelblättchen
1 TL Butter, zum Einfetten

Zutaten für das Topping

2 Stk Eier
250 ml Milch
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Auflauf zunächst die Brötchen in dünne Scheiben schneiden. Dann die Äpfel waschen, das Kerngehäuse mit einem Ausstecher entfernen und das Obst ebenso in dünne Scheiben schneiden.
  2. Anschließend eine Auflaufform mit Butter gut einfetten, dann eine Lage Brötchenscheiben dachziegelartig hineinlegen. Darüber dann eine Schicht Apfelscheiben und so weiter fortfahren, bis die Zutaten verbraucht sind. Am besten mit einer Schicht Brötchenscheiben abschließen.
  3. Dann den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  4. Auf die obere Schicht jetzt den Zucker, Zimt, die Rosinen sowie Mandelblättchen verteilen.
  5. Nun die Eier und die Milch mit dem Stabmixer verquirlen, dann gleichmäßig über den Auflauf gießen. Etwa 5 Minuten ruhen lassen, danach den Scheiterhaufen im Backofen auf der mittleren Leiste ca. 45 Minuten backen.

Tipps zum Rezept

Die Äpfel können dabei ohne Probleme gegen Pflaumen oder Kirschen ausgetauscht werden.

Ähnliche Rezepte

Amerikanische Pancakes

Amerikanische Pancakes

Ihre Familie wird von den Amerikanischen Pancakes einfach begeistert sein. Dieses geniale Rezept sollten Sie probieren.

Brotpudding

Brotpudding

Brotpudding aus altbackenem Brot! Das hört sich nicht gerade sexy an. Aber er schmeckt super, ist nachhaltig und das Rezept ist völlig unkompliziert.

Eierkuchen

Eierkuchen

Schnelles und einfaches Eierkuchen-Rezept für kleine und große Genießer süßer Speisen mit Erfolgsgarantie

Rote Grütze

Rote Grütze

Rote Grütze schmeckt herzhaft und verführerisch. Ein himmlisches Dessert gelingt mit diesem einfachen Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte